Endlich Freitag und ein sonniges Wochenende steht vor der Tür. Besser wird's jetzt nur noch mit Musik (Überleitung gelungen). In dieser Ausgabe der wöchentlichen Tunes lässt sich ganz klar ein Trend zu aufwändigeren Videos, Kurzfilmen zum Teil, erkennen. Abgesehen von Deichkind, die einfach die anderen machen lassen. Ganz klar vornweg ist Kendrick Lamar mit seinem Clip zu "Alright". Einfach nur wow! Mein Lieblings-Tune der Woche ist Chefket auf einem Brett von Ghanaian Stallion und Farhot. "Rap & Soul" macht richtig Bock auf sein Album. Einfach Chef. Skateboard P meldet sich zurück und schlägt wieder mal neue Töne an. "Freedom" geht mir direkt ins Ohr und nistet sich ein. Afrob und Samy Deluxe haben heute ihr Album "Blockbasta" veröffentlicht, Homie DJ Mixwell hat das Snippet dazu gemixt. Disclosure haben auf ihrer Single "Holding On" Gregory Porter im Gepäck, die Kombi gefällt mir sehr gut. Rihanna fährt mit ihrem Clip zu "Bitch Better Have My Money" richtig dick auf und hat sogar Mads Mikkelsen und Eric Roberts dabei. Außerdem dabei eine Traum-Kombis aus Game und Drake und Blitz The Ambassador mit Iamnobodi. Zu guter Letzt noch iLovemakonnen mit "Super Chef". Kendrick Lamar – Alright

Neue Woche, neue Tunes. Es hat sich einiges angesammelt, ich lege direkt los. Statik Selektah macht sich bereit für den Release seines Producer Albums. Die erste Single kommt mit einem Chaka Khan Sample, dass Stardust bereits in ihrem Hit verwurstet haben. "Beautiful Life" mit Action Bronson und Joey Bada$$ hat Potenzial ein Sommerhit zu werden. Vic Mensa und Kanye haben endlich auch Video zu ihrer Hymne "U Mad" am Start. Ich feiere es sehr! Außerdem gibt's Neuigkeiten von GoldLink, der in diesem Jahr noch durchstarten wird. Von Mr. Carmack gab es nach seinem sehr starken Output eine Weile lang nichts zu hören, endlich ist er wieder da. Lucian und Remmi kannte ich bisher nicht, "Bobby K" fühle ich aber. Aus Zeitmangel kürze ich hier ab, es gibt aber noch einige seriöse Hochkaräter nach dem Klick zu entdecken. Viel Spaß damit. Statik Selektah – Beautiful Life feat. Action Bronson & Joey Bada$$ Vic Mensa & Kanye West – U Mad GoldLink – Dance On Me

Woop, schon ist die Woche wieder fast durch. Zeit für Musik. Den Anfang machen die Chemical Brothers mit Q-Tip. Die neue Single "Go" klingt wie die Neuauflage von "Galvanize", macht aber nix, schockt nämlich. Michel Gondry hat einen großartigen Clip dazu gedreht. Mein Geheimtipp der Woche ist die nur 18-jährige Alessia mit "Here". Wow! Disclosure melden sich richtig stark mit "Bang That" zurück. Ein Knüller, wie ich finde. Rainy Milo kannte ich bisher nicht, "This Thing Of Ours" finde ich aber recht gut. Außerdem gibt's nach dem Jump Neuigkeiten von Genetikk mit ihrem Tune "Caput Mundis". Camp Lo (ja, tatsächlich) mit "Black Jesus". Ich finde den Tune leider nur mittelmäßig. Izzy Bizzu mit dem bereits etwas älteren "Diamonds". Bass Sultan Hengzt, der jetzt etwas mehr in Richtung Radio tendiert, mir mit "Farben" aber ganz gut gefällt. Miguel ist mit neuer Single und Wale am Start. Dope! Tuxedo haben einen sommerlichen Remix von Kaytranada bekommen. Ebenfalls sommerlich ist Frizzos "Summer". Das Schlusslicht ist heute Skratch Bastid mit seiner Routine auf "NXWXRK" von Nadus. The Chemical Brothers and Q-Tip – Go

Bis gestern sah es so aus, als würde die aktuelle Edition meiner wöchentlichen Tunes relativ schmal ausfallen, doch plötzlich stapelt sich frische Musik in meinem Browser und Posteingang. Clueso meldet sich zurück, nachdem es relativ lange still um ihn war. "Freidrehen" geht mir gut ins Ohr. Auch Banks präsentiert mit "Beggin For Thread" eine Single ihres kommenden Albums "Goddess". Hudson Mohawke. "Chimes". Punkt. JD Eras "Rice In Chinatown" ist zwar bereits aus dem Februar, war mir bisher allerdings unbekannt. Dope. Snakehips "Days With You" ist mein Song des Tages, einfach wunderschön. Die berühmten "100 Bars" von Samy Deluxe beim Splash dürfen nicht fehlen. Sehr unterhaltsam! "Stadtrundfahrt" vom Hamburger Kalim aus dem Alles oder Nix Camp macht Bock auf das kommende Mixtape. Auf den ehemals Whitest Boy Alive Erlend Øye ist Verlass. Mit "Garota" liefert er den Soundtrack zu sonnigen Tagen. Direkt hinterher kommt Suff Daddy, dessen "Dog Days" ich den ganzen Tag auf Repeat laufen lassen könnte. Außerdem gibt's nach dem Klick Eric IQ Gray mit seiner Comeback Single "Pushing That Love". 20Syl mit "V052-V1M" vom kommenden "Summer In Jakarta" Sampler. Marterias "Kids" bekommt den SoulForce Dancehall Remix. Zu guter Letzt noch der sehr dope C2C Remix von Disclosures "When A Fire Starts To Burn". Gönnt euch. Clueso – Freidrehen http://youtu.be/m037IPdXvic Banks – Beggin For Thread Hudson Mohawke - Chimes

Freitag, höchste Zeit für Musik mit der ich euch ins Wochenende entlassen kann. Diese Woche ist es eine ziemlich amtliche Portion, bei der für Oma Trude und Onkel Bert ein Löffel übrig bleibt. Den Anfang müssen Umse und Megaloh machen. "In Aufruhr" ist ein großartiger Sommertune, mit dem perfekten Cabrio im Video an dessen Steuer übrigens der werte Iamnobodi sitzt. Coldplay bekommen eine Remix-Behandlung von AlunaGeorge, Jessie Ware im Remix von Cyril Hahn und Usher im Remix von Disclosure. Camp Lo melden sich zurück auf einem Instrumental von Ski Beatz. nicht super, aber immerhin neu. Waldo the Funk liefert ab auf einem Beat von Brenk Sinatra. Statik Selektah steht mit seinem neuen Album in den Startlöchern, erste Single ist "The Imperial" mit Action Bronson, Royce Da 5'9, und Black Thought. Meg Mac war mir bisher unbekannt, doch ich mag ihre Stimme und auch das Piano in "Roll Up Your Sleeves". Das könnte was ganz großes werden. Ebenfalls zu großem berufen sind Years & Years. Die Nachwuchs-Band sah ich kürzlich live in Berlin und war sehr begeistert von ihrer Performance. Ein bißchen wie Whitest Boy Alive mit extrem charismatischen Frontmann. Leikeli47 hat ihr Balaclava und die PVC-Clad Girl Gang im Gepäck und verschenkt ihre Single "F*ck the Summer Up". Den Download des Bangers findet ihr nach dem Klick. Den Laden zu macht schließlich Newcomer Jonny Rockswell. "Generation" find ich nicht schlecht, man sollte den jungen Mann im Auge behalten. Nachtrag: Dye & Egyptian Lover – "She's Bad" – Unlglaublich gut gemachtes Video! Umse feat. Megaloh - In Aufruhr // prod. by Deckah http://youtu.be/sp54ZsYy_YU

Wow. Die Disclosure Brüder starten 2014 mit richtig großen Brocken. Nach ihrer sehr gelungengen HipHop-Produktion für Bishop Nehru haben sie sich nun Mary J Blige für einen Remix ihres eigenen Tunes "F For You" geangelt und ich finde es so grandios. Mary kann fast alles und ich finde hier passt es mal wieder Arsch auf Eimer-mäßig. Ganz groß! Ob und wie der Tune veröffentlicht wird, weiß ich allerdings nicht, denn auf der Settle Special Edition ist er leider nicht zu finden. Mary J Blige Disclosure

Hier kommt die 63. Edition der wöchentlichen musikalischen Empfehlungen. Flo Mega ist hat soeben sein Album Mann über Bord veröffentlicht und ist mit einem Clip zur Single "Hinter dem Burnout" am Start. Die beiden sympathischen Dudes SAM und ihren Song "Liebe zur Musik" feiere ich. Disclosure haben einen über-derben HipHop Beat für Bishop Nehru produziert, mein persönliches Highlight der Woche. Nach dem Klick findet ihr außerdem Lance Butters mit "Scheiß Bauern", Flo Bauer mit "Leise Töne", Hiob & Morlockk Dilemma mit "Delirium Tremens" und Da-P mit "Dark Hadou" im sauguten Remix von Mr. Carmack. Flo Mega - Hinter dem Burnout http://youtu.be/MDL9MQZmJBk SAM - Liebe zur Musik http://youtu.be/sMI7NjUncWI Bishop Nehru - You Stressin' (Produced by. Disclosure)

Hier kommt die zweite Rutsche der wöchentlichen Tunes. Nummer 62.2 hat das kanadische Trap-Duo Thugli mit "Run This" in Petto. Persteasy mit "Gott in Frankreich", Teesy mit KAAS und "Sturmgewehr" von dessen gerade frisch erschienenen Auf Kurs EP und Sango mit "BB Don't Cry", einem Monster aus Justin Timberlake und Aaliyah Samples. Dan.K hat mit "Move Girl" einen sehr nicen Freetrack auf Busta Rhymes "Light Your Ass On Fire" Sample-Basis rausgehauen. Disclosure bekamen einen Remix von Stwo und Phazz verpasst. Zu guter Letzt meine Neu-Entdeckung der Woche. Musiye trifft mit seinem Tune "Voll" bei mir ins Schwarze. Ich werde ein Auge drauf behalten. + Jan Delays neue Single "Wacken" darf an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Thugli - "Run This" http://youtu.be/B4TBRcVe4mY Persteasy - Gott in Frankreich http://youtu.be/aktMlL2ONPs