Vorab: Herzlichen Glückwunsch zum Release an Trettmann und KitschKrieg. Heute ist die gleichnamige EP auf Soulforce Records erschienen und die 5 Tunes sind für mich schon jetzt ein Anwärter für die Jahres-Charts. Sie selber nennen es ihre ureigene Version von Neuzeit-R&B. Das trifft es ganz gut. Bass trifft auf Rap und Gesang. Alles ziemlich dope verwebt. Umso mehr freue ich mich den Dancehall Direktor mit seinen aktuellen Lieblings-Tunes vorstellen zu dürfen. Er hat sich die Freiheit genommen, einfach 5 statt den üblichen 3 Songs zu wählen. Es ist okay, der Direx darf das.

Homie Fizzle, seines Zeichens Chef und Macher von Soulforce Records, hat mit Stereo Drei soeben ein neues Mixtape rausgeballert. Knapp 50 Minuten wabern zwischen Danchehall, Grime und Rap. Hauptsache Bass ist in ausreichender Menge vorhanden. Wir haben außerdem die Ehre Kalim & SSIO mit Nein! Leider Niemals im Soulforce Remix als Download rausgeben zu können. Auf den selben Riddim hat er auch Marsi und LX gelegt und die Kombi funktioniert wieder gut. Schönes Ding Fizzle, Glückwunsch!

Ich war im Urlaub, ihr habt es vielleicht mitbekommen, denn hier war deutlich weniger los. Jetzt bin ich zurück in vollem Effekt und habe auch etwas Musik mitgebracht. Einige der Tunes dieser Woche sind noch aus der Zeit vor dem Urlaub, lasst euch davon nicht stören, denn dope sind sie alle. Los geht's. Mein aktueller Lieblings-Tune ist Jarreau Vandals "Be Alright", seiner Version von Kendrick Lamars gleichnamigen Titel. Mayer Hawthorne ist in letzter Zeit wieder etwas präsenter und zeigt mit "Handy Man" einen Tune, der vom letzten Release übrig geblieben ist. Das Video der Woche kommt von den Wax Wreckaz. Der Muskelmann Clip zu ihrem "Heavyweight Sound" ist schlicht großartig. Nach dem Klick gibt's außerdem Neuigkeiten von Medasin, Veedel Kaztro und Costa Kwanta, DJ Vadim und Fat Freddys Drop, Romano, Xatar im Soulforce Remix und die Rakede mit "Komm unter meinen Schirm". Dreht auf & viel Spaß. Jarreau Vandal – Be Alright

Das Jahr 2014 und seine Dancehall Hits. Kompiliert von Adirock, präsentiert vom Brudi Soulforce. Leider gibt's keinen Download, dafür aber die Tracklist. Pull up Selecta! ->We present to you the perfect Soundtrack for your New Years Eve Party. Selecta Adirock mixing the hottest Dancehalltunes 2014. Riddims like “Good Book”, “High Life” and Songs by HypeArtists like Alkaline, Superstars like Stephen and Damian Marley, Veterans like Cutty Ranks of course the biggest Revelation 2014: GULLY BOP!!! Enjoy one hour of mad vibes! Dancehall-Hits-2014

Bis gestern sah es so aus, als würde die aktuelle Edition meiner wöchentlichen Tunes relativ schmal ausfallen, doch plötzlich stapelt sich frische Musik in meinem Browser und Posteingang. Clueso meldet sich zurück, nachdem es relativ lange still um ihn war. "Freidrehen" geht mir gut ins Ohr. Auch Banks präsentiert mit "Beggin For Thread" eine Single ihres kommenden Albums "Goddess". Hudson Mohawke. "Chimes". Punkt. JD Eras "Rice In Chinatown" ist zwar bereits aus dem Februar, war mir bisher allerdings unbekannt. Dope. Snakehips "Days With You" ist mein Song des Tages, einfach wunderschön. Die berühmten "100 Bars" von Samy Deluxe beim Splash dürfen nicht fehlen. Sehr unterhaltsam! "Stadtrundfahrt" vom Hamburger Kalim aus dem Alles oder Nix Camp macht Bock auf das kommende Mixtape. Auf den ehemals Whitest Boy Alive Erlend Øye ist Verlass. Mit "Garota" liefert er den Soundtrack zu sonnigen Tagen. Direkt hinterher kommt Suff Daddy, dessen "Dog Days" ich den ganzen Tag auf Repeat laufen lassen könnte. Außerdem gibt's nach dem Klick Eric IQ Gray mit seiner Comeback Single "Pushing That Love". 20Syl mit "V052-V1M" vom kommenden "Summer In Jakarta" Sampler. Marterias "Kids" bekommt den SoulForce Dancehall Remix. Zu guter Letzt noch der sehr dope C2C Remix von Disclosures "When A Fire Starts To Burn". Gönnt euch. Clueso – Freidrehen http://youtu.be/m037IPdXvic Banks – Beggin For Thread Hudson Mohawke - Chimes