Was für eine großartige Idee und Herangehensweise. Für den Streaming Dienst (ja, noch ein weiterer...) Pandora hat Michel Gondry eine geniale Werbung gedreht. Der Franzose zeichnet verantwortlich für einige der größten Musikvideos von Bands und Künstlern wie Björk, IAM, Daft Punk, Foo Fighter, Rolling Stones, Chemical Brothers, The White Stripes, Metronomy und viele viele weitere. Wenn also einer der Richtige für diesen Clip ist, dann er. Wer den Clip mag, sollte sich unbedingt (!!!!) das Making Of dazu ansehen und wird noch sehr viel begeisterter sein.

Diese Woche kamen nicht nur ein Haufen guter Songs raus, es wurden auch mal wieder ein paar epische Clips dazu gedreht. Ganz vornweg sind die Chemical Brothers mit ihrem Zombie-Clip zu "Sometimes I Feel So Deserted". Macklemore und Ryan Lewis feiern ihre Rückkehr mit ihrer Old School Reminiszenz "Downtown". Nach dem Klick gibt außerdem Neuigkeiten vom Homie Ghanaian Stallion und seiner ersten Single eines kommendes Albums. Mick Jenkins und Kaytranada sind ein verflucht gutes Team, wie "Your Love" beweist. JME ist mit seiner neuen Single "Test Me" am Start. Chvrches bekamen eine Remix-Behandlung von Four Tet, die ihnen ziemlich gut getan hat. Statik Selektah hat endlich einen Clip zu seiner Single "Beautiful Life" mit Action Bronson und Joey Bada$$, die für meine Begriffe bisher relativ untergegangen ist. Auf Newcomerin Dua Lipa sollte man ein Auge haben. Die alten Jungs Roger und Schu vom Topf machen zu zwei "Deine Jungs / Meine Jungs". Zu guter Letzt kommt noch Pomo mit seinem Porno-Film inspirierten Clip zu "How I Feel". Viel Spaß & Kommt gut ins Wochenende.

Woop, schon ist die Woche wieder fast durch. Zeit für Musik. Den Anfang machen die Chemical Brothers mit Q-Tip. Die neue Single "Go" klingt wie die Neuauflage von "Galvanize", macht aber nix, schockt nämlich. Michel Gondry hat einen großartigen Clip dazu gedreht. Mein Geheimtipp der Woche ist die nur 18-jährige Alessia mit "Here". Wow! Disclosure melden sich richtig stark mit "Bang That" zurück. Ein Knüller, wie ich finde. Rainy Milo kannte ich bisher nicht, "This Thing Of Ours" finde ich aber recht gut. Außerdem gibt's nach dem Jump Neuigkeiten von Genetikk mit ihrem Tune "Caput Mundis". Camp Lo (ja, tatsächlich) mit "Black Jesus". Ich finde den Tune leider nur mittelmäßig. Izzy Bizzu mit dem bereits etwas älteren "Diamonds". Bass Sultan Hengzt, der jetzt etwas mehr in Richtung Radio tendiert, mir mit "Farben" aber ganz gut gefällt. Miguel ist mit neuer Single und Wale am Start. Dope! Tuxedo haben einen sommerlichen Remix von Kaytranada bekommen. Ebenfalls sommerlich ist Frizzos "Summer". Das Schlusslicht ist heute Skratch Bastid mit seiner Routine auf "NXWXRK" von Nadus. The Chemical Brothers and Q-Tip – Go

Nach Daft Punk mit ihrem Soundtrack zu "Tron Legacy" darf sich jetzt eine weitere Ikone der elektronischen Musik an einem filmischen Score versuchen. Die Chemical Brothers haben den Soundtrack zu Joe Wrights neuem Film "Hanna" produziert, den man sich jetzt in voller Albumlänge anhören kann. "Hanna" hatte ich an dieser Stelle schon mal vorgestellt. Der Film wird bei uns am 26.05.2011 ins Kino kommen und ich bin gespannt, wie sich der Sound der Chemie Brüder mit der Story um eine perfekt ausgebildete menschliche Kampfmaschine mit dem harmlosen Namen Hanna vertragen wird. Den Soundtrack könnt ihr euch auf der MySpace Seite der Chemical Brothers im Stream anhören. Als Vorgeschmack schon mal ein (Sound)Track. Container Park by The Chemical Brothers by Hannamovie

Ein bißchen (pronounced "n'büschen"!) Disco, ein bißchen (again!) 80's Synthies und überhaupt sehr Sommer-mäßig. Spontane gute Laune hier! Etwas untypisch für die Brüder zwar aber das ist auch egal solange es gut ist. Sonst heisst es halt: Ich mochte die ersten Sachen von denen lieber. Hehe! Noch ein paar Fakten: "Swoon" ist die erste Single vom neuen Album "Further" das am 14. Juni erscheinen soll. Regisseur war Adam Smith der auch schon das Galvanize Video, so gut wie jedes (oder jedes) Video von The Streets, Videos für Wiley, Lady Sovereign, Stereo MCs und viele mehr gedreht hat. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=CCp_3zw-CxA[/youtube]