Selten habe ich mich so wenig für die VMAs interessiert, wie in diesem Jahr. Dennoch kam ich umher, mir eine kleine Zusammenfassung der Show anzusehen. Rihanna trat insgesamt 4 mal auf, Beyonce dafür 15 Minuten am Stück. Beide selbstverständlich perfekt inszeniert, aber leider irgendwie ohne Seele. Bei Beyonce hatte ich auf so etwas wie eine Fortsetzung des Stevie Wonders Tribute gehofft, aber es passierte nicht. Weiterhin gab es Shows von Ariana Grande, Nicky Minaj und Britney Spears. Kanye West lässt ein wenig vom Stapel und präsentiert dann sein neues Video zu Faded.

Wieder einmal etwas verspätet, kommen hier meine Tunes der (letzten) Woche. Die wohl größte und positivste Überraschung war die neue Single von Samy Deluxe. Berühmte letzte Worte ballert ordentlich und macht Lust auf's kommende Album. Der Jarreau Vandal Remix von Rihannas Work wurde schon vor einiger Zeit auf dessen Facebook Seite angeteast, nun endlich ist der Tune online und als Download zu haben. Einer meiner liebsten Songs des noch jungen Jahres hat einen dopen Remix bekommen. Flumes Smoke & Retribution in der Version von Medasin ist sehr anders als das Original, aber genauso gut. Major Lazer sind mit einer neuen Single am Start, die ich allerdings etwas belanglos finde. TdW Dauergast Trettmann legt mit Raver nach und kündigt schon eine neue EP an. Baauer mit Future und Pusha T...Kung Fu ist quasi ein Clash der Schwergewichte. Joey Bada$$ und Statik Selektah mit Ready gefällt mir sehr gut. Sam Gellaitry hat einen Remix von Låpsleys Love is Blind gebastelt. Charles Bradley klingt, wie immer, aber das macht nix. Außerdem gibt's noch Neuigkeiten von Ta-Ku, den Newcomern AB Syndrom und Grace Risch und den nicht ganz unbekannten Macklemore & Ryan Lewis.

Endlich Freitag und ein sonniges Wochenende steht vor der Tür. Besser wird's jetzt nur noch mit Musik (Überleitung gelungen). In dieser Ausgabe der wöchentlichen Tunes lässt sich ganz klar ein Trend zu aufwändigeren Videos, Kurzfilmen zum Teil, erkennen. Abgesehen von Deichkind, die einfach die anderen machen lassen. Ganz klar vornweg ist Kendrick Lamar mit seinem Clip zu "Alright". Einfach nur wow! Mein Lieblings-Tune der Woche ist Chefket auf einem Brett von Ghanaian Stallion und Farhot. "Rap & Soul" macht richtig Bock auf sein Album. Einfach Chef. Skateboard P meldet sich zurück und schlägt wieder mal neue Töne an. "Freedom" geht mir direkt ins Ohr und nistet sich ein. Afrob und Samy Deluxe haben heute ihr Album "Blockbasta" veröffentlicht, Homie DJ Mixwell hat das Snippet dazu gemixt. Disclosure haben auf ihrer Single "Holding On" Gregory Porter im Gepäck, die Kombi gefällt mir sehr gut. Rihanna fährt mit ihrem Clip zu "Bitch Better Have My Money" richtig dick auf und hat sogar Mads Mikkelsen und Eric Roberts dabei. Außerdem dabei eine Traum-Kombis aus Game und Drake und Blitz The Ambassador mit Iamnobodi. Zu guter Letzt noch iLovemakonnen mit "Super Chef". Kendrick Lamar – Alright

Kleiner Freitag, Zeit für die zweite Edition der wöchentlichen Tunes. Kein langes Gesabbel, legen wir los. Bohan Phoenix startet ganz zurückgelehnt mit "Me & Jolie". ILoveMakonnen "I Dont Sell" im Remix von GianniLee und HISTO Remix. Boom, da ist der Ohrwurm. Kendrick Lamar mit seinem großartigen Clip zu "King Kunta", von seinem "Pimp A Butterfly" Album, das mir immer besser gefällt. Nach dem Klick prankt Rihanna Jimmy Kimmel mit "Bitch Better Have My Money" in seinem eigenen Schlafzimmer aus den Träumen.

Freitag, Zeit für Musik. Hier kommen die Tunes der Woche. Weil ich leider auf dem Sprung bin, diesen Post aber nicht verschieben möchte, fasse ich mich kurz. Action Bronson legt nach. "Big League Chew" steigert die Laune auf das kommende Album. Das wird richtig groß! Der Flat White und Benji B Remix zu Skeptas "That's Not Me" wurde leider nie veröffentlicht. Eine Bombe ist das! Nico Suave mit einer neuen Single zum kommenden Album. Sehr schön! Nach dem Klick gibt's Sevdaliza mit "Clear Air" und dem noch besseren Jarreau Vandal Remix davon. Meek Mill mit Big Sean und A$AP Ferg. Rihanna mit Paul McCartney und Kanye West. J. Cole mit "Hello" von seinem "Forrest Hill Drive" Album, dass ich derzeit sehr gerne höre. Symbiz Sound mit ihrer Riddim Selection. Jakarta Records mit den ersten 6 Tunes ihres Winter-Samplers. Greeny Tortellini mit "Ernst" und zu guter Letzt noch Oxygen mit "Gone Diggin'". Gönnt euch & kommt gut ins Wochenende Freunde. Action Bronson - "Big League Chew" Skepta – That's Not Me (Flat White x Benji B Dubplate) Nico Suave - Avi Song http://youtu.be/83PwOlSkVqA