Bis gestern sah es so aus, als würde die aktuelle Edition meiner wöchentlichen Tunes relativ schmal ausfallen, doch plötzlich stapelt sich frische Musik in meinem Browser und Posteingang. Clueso meldet sich zurück, nachdem es relativ lange still um ihn war. "Freidrehen" geht mir gut ins Ohr. Auch Banks präsentiert mit "Beggin For Thread" eine Single ihres kommenden Albums "Goddess". Hudson Mohawke. "Chimes". Punkt. JD Eras "Rice In Chinatown" ist zwar bereits aus dem Februar, war mir bisher allerdings unbekannt. Dope. Snakehips "Days With You" ist mein Song des Tages, einfach wunderschön. Die berühmten "100 Bars" von Samy Deluxe beim Splash dürfen nicht fehlen. Sehr unterhaltsam! "Stadtrundfahrt" vom Hamburger Kalim aus dem Alles oder Nix Camp macht Bock auf das kommende Mixtape. Auf den ehemals Whitest Boy Alive Erlend Øye ist Verlass. Mit "Garota" liefert er den Soundtrack zu sonnigen Tagen. Direkt hinterher kommt Suff Daddy, dessen "Dog Days" ich den ganzen Tag auf Repeat laufen lassen könnte. Außerdem gibt's nach dem Klick Eric IQ Gray mit seiner Comeback Single "Pushing That Love". 20Syl mit "V052-V1M" vom kommenden "Summer In Jakarta" Sampler. Marterias "Kids" bekommt den SoulForce Dancehall Remix. Zu guter Letzt noch der sehr dope C2C Remix von Disclosures "When A Fire Starts To Burn". Gönnt euch. Clueso – Freidrehen http://youtu.be/m037IPdXvic Banks – Beggin For Thread Hudson Mohawke - Chimes

Clueso ist für mich, ähnlich Jan Delay oder Max Herre, ein deutscher Musiker, der die triste und festgefahrene Radio-Landschaft ein wenig auflockern kann. Das heisst weder, dass ich heute schon "echtes" Radio gehört habe, noch dass ich plane es zu tun. Auch heisst es nicht, dass ich ein großer Fan von Cluesen bin. Mal so, mal so. Und doch ich weiß seine Arbeit immer zu schätzen und kann verstehen wenn man ihn hören mag. Vor zwei, drei Alben konnte ich mit seiner Musik noch mehr anfangen, inzwischen ist es mir oft ein bißchen glatt. In die neue Single wenigstens mal reinzuhören, ist aber Pflichtprogramm. Leider nicht mehr auf's kommende Album passte "Erinnerung" mit meinem guten Freund Ryo. Die gute Nachricht ist aber, dass es den Song deßhalb nun auf Clueso.de als Download gibt und dafür gehen die Daumen hoch! [vimeo]http://vimeo.com/18946104[/vimeo]

Der Freitag hat gemeinsam mit Ryo wieder einen Trailer in Petto. Trailer wofür? Für Ryos Album "So gesehen unmöglich", dass ab dem 01. Oktober endlich erhältlich sein wird. Dies ist also der vorletzte Trailer, dann kann man sich die Tracks endlich am Stück und in voller Länge anhören. Der heutige Tune heisst "Erinnerung" und mit dabei ist das Zughafen-Aushängeschild Clueso. Ein wirklich sehr schönes Duett! [vimeo]http://vimeo.com/15238139[/vimeo] Hier gibt es übrigens Ryo & Norman Sinns Auftritt bei TV Total zu sehen. Wer es am Mittwoch verpasst hat, sollte das besser nochmal nachholen. Kommt gut ins Wochenende, allesamt!