Samy Deluxe aka Samsemilia hat Bock sich selber mehr reden zu hören und startet daher seinen eigenen Pottcast. Das war keine Beleidigung, er sagt das selber so. In der Debüt-Episode seiner Internet-Radiosendung hat er DJ Vito und Bengio zu Gast, es wird aus dem Nähkästchen geplaudert und von alten und neuen Zeiten erzählt. Zwischendurch klickt öfter mal ein Feuerzeug, logo. Sehr unterhaltsam, kann man sich gut mal anhören.

So Leute !! Hier mal was anderes und neues: Samsemilias Pottcast !!! Ein Podcast Format wo ich mit Gästen über sie und ihre Kunst und alles mögliche rede. Erste Folge hier mit Dj Vito und Bengio der sein kommenden KunstWerkStadt Release mit nem falschen Datum promotet! Hört ma rein! Mr Deluxe von der ASD Tour

DJ Vito hat gerade sein "Ein Ganz Entspanntes Ding" Album veröffentlicht, dessen erste Singles auch schon in den Tunes der Woche gelandet sind. Völlig zurecht übrigens, denn es handelt sich bei dem Album um seriöses Rap-Material. Richtig gut. Gemeinsam mit Saint One hat er nun ein Mixtape durch seine eigene Diskografie veröffentlicht. 24 rückblickende Minuten auf Produktionen für Samy Deluxe, Megaloh, Ali As, Bengio und MoTrip. Viel zu kurz, aber sehr gut.

DJ ViTO wirft anlässlich seines Producer-Albums »Ein Ganz Entspanntes Ding« einen ganzen entspannten Blick zurück und schlendert zusammen mit DJ Saint One die Memory Lane seiner eigenen Diskografie entlang.

Nicht lang schnacken, denn hier haben sich wieder einige große Tunes gesammelt, die vorgestellt werden möchten. Den Anfang macht 20Syl, weil er zurzeit einer meiner liebsten Produzenten ist. "Back & Forth" kommt von seiner "Motifs 2 EP" und ist mitsamt Video sehr stark. The Geek X VRV bauten einen Video ausschließlich aus Soundcloud Kommentaren zur Single "Waves". DJ Vito ist mit dem zweiten Clip seines Albums am Start und präsentiert ein Split Video mit Samy Deluxe, Eko Fresh und Chefket. Nach dem Klick gibt's Neuigkeiten von Noah Slee, der eigentlich auch auf die Startseite gehört. Wegen des Autoplay eines Werbeclips, ist er nun der erste nach dem Jump. Die Hamburgerin Y’akoto mit "Tobo Darling", dass ich sehr stark finde. Ebenfalls aus Hamburg kommt John Known, der sich auf einem Beat von Figub Brazlevic ziemlich nice präsentiert. Run The Jewels sind mit einem weitere Clip aus ihrem zweiten Album am Start. Solltet ihr die LP bisher nicht kennen, hört hier unbedingt rein. MoTrip hat mit "Mathematik" den für mich derbsten Song der letzten Wochen abgeliefert. Celo & Abdi melden sich mit "Schlaghammer" zurück. K.I.Z. machen sich mal wieder gerade und hauen mit "Boom Boom Boom" ihren zweiten Festival Hit des Jahres raus. Der wunderbare Suff Daddy hat Lion Babes "Wonder Woman" sehr schön soulig geremixed. Den Saal machen heute Daddy, Hypa und Konshens mit ihrem "Festa Skank" Remix zu. Bombe!

Hier kommt der zweite Teil wöchentlichen Tunes. Nummer eins dieser Woche findet ihr hier. Den Anfang macht heute Kumpel DJ Vito, der mit seinem Solo-Debüt in den Startlöchern steht. Die erste Single "Steh Allein" mit Bengio gefällt mir richtig gut und bleibt sofort im Ohr. Wer ganz genau aufpasst, wird mich auch im Clip entdecken, nur nicht an der falschen Stelle zwinkern. ;) Oddisee ist mit "Counter-Clockwise" der zweiten Single seines kommenden Albums "The Good Fight" am Start. Sehr vielversprechend, ich freu mich drauf. Lupe Fiasco meldet sich zurück. Wie schon Kendrick mit einem quadratischen Video. Das scheint en Vogue zu sein. "Adoration Of The Magi" finde ich cool, den Clip auch. Hoffentlich kommt da noch mehr. Nach dem Klick gibt's außerdem wieder eine neue Single von SBTRKT. In den letzten Wochen habe ich ihn mit mehreren Tunes gefeatured, bei "Relics" warte ich die ganze Zeit darauf, das es endlich losgeht. Suff Daddy mit einem ganz entspannten Brett, das mir mit jedem Takt besser gefällt.

Bereits zum dritten Mal feiert DJ Vito mit Freunden in großer Runde. Kurz vor Weihnachten, am Samstag 20.12.2014, geht's im Knust richtig rund. Wer bereits die letzten beiden Jahre vor Ort war, weiß bescheid. Auch dieses Jahr hat er wieder illustre Gäste eingeladen. Bisher bestätigt sind Miss Leema, John Known, Matteo Capreoli, DJ Saint One, Nosliw, Chefket & Afrob. Das sind aber noch nicht alle. Hier kommt die Verlosung: Wir suchen noch weitere Namen… wer könnte dabei sein? Update: Das Los hat entschieden, die Gewinner haben eine Mail. Viel Spaß! Um 1 Ticket für dich und deine Begleitung zu gewinnen, musst Du 1 der 3 noch offenen Artists vorhersagen. Die Trailer und auch ein paar Tipss gibt's nach dem Klick. 2014-12-20_vito-and-friends-webflyer

Vor knapp zwei Wochen durfte ich den ersten von zwei ausverkauften Abenden im Docks erleben. Samy Deluxe und die DLX BND haben abgerissen, es war ein richtig cooles Konzert. Matteo Capreoli hat großartig eröffnet und auch zwischendurch immer mal wieder einen Song performt. Spontaner Überraschungs-Gast war Afrob. Ich durfte überall rumkraxeln und finde, es sind ein paar sehr schöne Bilder dabei entstanden. Was bleibt noch zu sagen außer: Vielen Dank für die fantastische Show. Weitere Bilder gibt's nach dem Klick. DLX BND HH-4

Am kommenden Samstag, 21.12.2013, findet im Hamburger Knust ein aussergewöhnlicher Abend statt: DJ Vito feiert seinen Geburtstag und lädt ein, mit ihm zu zelebrieren. Mit dabei sind Matteo Capreoli, DJ Stylewarz, Afrob, Mega, MINE Musik, DJ Dynamite, DJ Saint One, DJ Clingony plus einem extra spezial Gast. Wer eins und eins zusammen zählen kann, dürfte hier bereits eine Ahnung haben. Verlosung: Unter allen Kommentaren, hier und auf Facebook, verlosen wir zwei Packages bestehend aus einem Ticket und einem UNTITLD T-Shirt zur Veranstaltung. Wer sich nicht auf das Glück verlassen möchte, kann sich für 12€ ein Ticket bei Groove City in der Marktstrasse oder im UNTITLD Online Shop sichern. Nach dem Klick findet ihr ein Video der letzten Veranstaltung. 2013-12-21_birthday-bash_NEU_web

Zwei sehr gute "Comeback-Singles" sind das i-Tüpflechen dieser 57. Ausgabe wöchtenlicher Musik-Empfehlung eurer Blogbuzzter. Samy Deluxe meldet sich zurück, zum einen mit seinem eigenen Projekt "Perlen vor die Säue" mit Matteo Cappreoli und DJ Vito. Zum anderen ist er zu Gast auf Flo Megas "Zeit". Beide Tunes feiere ich so richtig! Desweiteren haben Disclosure dem Über-Remix ihres "You & Me" von Flume ein Video spenidert, dass ich leider überhaupt nicht fühle. Wayvee hat mit Borlderines eine ganz krasse Nummer am Start. Oddisee meldet sich zurück und nutzt auf "Own Appeal" ein Sample, das schon von CRU verwendet wurde. Leider war's damals irgendwie besser. Shawn The Savage Kid hatten wir bereits mit zwei Singles in den TdW, nun kann man seine komplette EP als Youtube Playlist streamen. Zu guter Letzt gibt's einen sehr nicen Remix von Jay-Zs "Ignorant Shit". Guten start in die Woche euch allen. Flo Mega - Zeit feat. Samy Deluxe http://youtu.be/5MvAZHsPWQU Samy Deluxe - Perlen vor die Säue feat. Matteo Capreoli http://youtu.be/mUdsz1AeTR8