Newcomer ist der völlig falsche Begriff für Chefket, dennoch dürfte er einigen erst seit diesem Jahr bekannt sein. Schon lange brodelt er eine handbreit unter der Oberfläche, kochte immer sein eigenes Süppchen und hatte stets konstant hohen Output. Mitte August erscheint sein Album "Nachtmensch", auf dass ich mich sehr freue. Heute ist er zu Gast bei Aufm Ohr und hier kommen seine 3 aktuell meist gehörten Tunes. Vielen Dank für's mitmachen Chefket.

Es ist Freitag, ein sonniges Wochenende steht (sogar in Hamburg) vor der Tür und ich habe die Tunes der Woche für Euch in Petto. Geiler geht's doch gar nicht. Den Anfang macht Lianne La Havas, deren Song "Unstoppable" einen unfassbar entspannt groovigen Remix von FKJ bekam. Super! Direkt danach kommt Marsimoto mit "Illegalize It", ein totales Brett, dass die Vorfreude auf "Ring der Nebelungen" schwer anheizt. Niko Is wurde erst kürzlich auf Talib Kwelis Label gesignt und haut mit "Bye Bye Donnie Brasco" etwas richtig gutes raus. Erfrischend.

Keine langen Reden, hier geht's um Musik. Den Anfang der macht Xatar mit seinem Mantel. Boss-Reflektionen vom Feinsten. Marsimoto meldet sich zurück. Illegalize It! ist ein vielversprechender Song, das Album "Ring der Nebelungen" erscheint am 12.06. und kann bereits vorbestellt werden. Auch Ta-Ku ist mal wieder dabei. Mit "Songs To Make Up To" hat der den Nachfolger zu seinem großartigen Debüt am Start. Nack dem Klick gibt's Neuigkeiten von Wiley mit "Chasing The Art". Der Homie Rafik hat einen dopen Remix zu "Never Let Me Go" von R-Ash abgeliefert. Pete Rock mit einem weiteren Teaser zu "Petestrumentals 2". Sean Price mit einem Teaser zu seinem kommenden Mixtape "Songs In The Key of Price".

Vom Abschlusskonzert der Marteria Tour in Berlin habe ich bereits in meinem Weekly berichtet und war die komplette Woche noch nachhaltig beeindruckt von dem Gig. Nun trumpft Paul Ribke mit einem Video-Recap des Abends auf, das gleichzeitig als Video zu Marterias / Marsimotos Tune "Auszeit" dient. Was soll ich sagen, es ist sehr derbe und zaubert bei mir direkt die Gänsheaut vom Konzert zurück. Pow. Marteria-Auszeit-Berlin-Konzert3 Marteria-Auszeit-Berlin-Konzert

Hier endlich die zweite Rutsche der wöchentlichen Tunes, hier findet ihr Nummer 61.1. Kurz und knapp. Busta Rhymes und Q-Tip liefern mit "Thank You" einen der besten Rap-Songs des Jahres ab. Der A$ap Mob holt sich für "Trillmatic" Method Man ins Boot. Ein starker Back in the Days-mäßiger Posse Clip, richtig cool. Moop Mama fühlen sich von Caspers Brass Band Tune "Jamabalaya" auf die Füße getreten und möchten mit ihrer Cover-Version beweisen, das wahre Original zu sein. Sido, Genetikk und Marsimoto feiern "Maskerade". Im Interview mit Falk erzählt er, dass eigentlich auch Cro auf dem Track eingeplant war, aber nicht warum die Kollabo nicht stattfand. Lauryn Hill verpasst ihrer Knast-Release Single "Consumerism" ein Lyric Video, das ich leider nicht besonders spannend finde. Smif-N-Wessun melden sich zurück und ich finde "Born and Raised" Jr. Kelly sehr in Ordnung. Ich hoffe da kommt noch mehr gleichwertiges Material. Außerdem gibt's Tunes von Stromae, JMO, Rökkurró und King Krule. Busta Rhymes & Q-Tip – Thank You A$AP Mob x Method Man – “Trillmatic”