Richtig schön mal wieder etwas frischen Wind in der Aufm Ohr Serie zu haben. Für alle über 30 (oder 25) ist Becks vermutlich Newcomerin und erst langsam kommt die breitere Masse auf den Film. Ihre 765.000 TikTok Follower zeugen von

Herzlichen Glückwunsch zum Release! Der Londoner Produzent Joe Hertz kann dem ein oder anderen schon ein Begriff sein. Er hat bereits diverse Songs und Remixes veröffentlicht, heute wurde nachgelegt. Current Blues ist absolute Reinhör-Empfehlung meinerseits und wird (nicht nur) heute

Wer Schmyt bisher nicht kennt, kennt ihn vermutlich doch. Der ehemalige Sänger von Rakede startet nun solo, seine Single Taximann hatte ich bereits in den Tunes der Woche und es fühlt sich insgesamt so an, als würde das sehr gut

Der Term Jazzrap löst bei mir nicht unbedingt spontane Begeisterung aus. Und wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich erst auf den zweiten Newsletter zum Thema Ferge x Fisherman reagiert. Doch unverhofft kommt oft. Die Nürnberger Jazzrap Kombo steht mit

Endlich mal wieder eine Episode Aufm Ohr. Heute dabei ist Dissy, der in wenigen Tagen als Begleiter von Mine auf Klebstoff-Tour II geht. Einige Termine sind noch übrig, Ihr findet sie weiter unten. Ebenso die aktuelle Single mit Tightill und

Seine erste Single kam im April diesen Jahres raus. Nur ein Traum hatte Marteria und Megaloh zu Gast. Mit Rolling Stone legt Pete Boateng nach. Diesmal solo aber mindestens genauso stark. Plus sehr sehenswertem Video übrigens. Ich freue mich sehr,

Producer Kuso Gvki steht mit einem neuen Projekt in den Startlöchern. Erste Signalrakete ist die Single Culture. Ein totales Brett, das bei mir wieder mal einen Nerv trifft. Macht Laune auf das gleichnamige Album, angesetzt für Mai. Umso mehr freue

Hier kommt das 43. Aufm Ohr Interview und TUA ist der Erste, der es sich nicht nehmen ließ, nur 3 Songs zu nennen. Besten Dank dafür, ich mag die Auswahl. In seinen Produktionen spiegelte sich schon immer ein breiter, sehr

Einer der wohl charismatischsten MCs und besten Freestyle Rapper Deutschlands ist Roger Rekless. Man kann ihn Urgestein nennen, dennoch ist er bis heute aktuell. Und nebenbei auch noch ein wirklich guter DJ. Manche kennen ihn als Host der Hauptbühne beim

Das erste Doppelfeature aller Aufm Ohr Interviews. Narou und Temple Haze habe ich erst vor kurzem mit ihrer Single If I Could Be Yours vorgestellt und im Zuge dessen auch direkt für das Interview verhaftet. Vielen Dank für die musikalische

Rapper Musa kennt man nicht erst seit der Black Superman Group. Das BSMG Projekt mit Megaloh und Ghanaian Stallion hat ihn aber nochmal in einen neuen Fokus gerückt. Zuletzt hat er seine sehr gute Single Gott sei dank (prod. von