Freitag, Zeit für die Tunes der Woche. Heute nur wenige worte dazu, ich habe viel um die Ohren. Mit dabei sind Sleepwalker und Nico Suave, im Team als Kontrolliertes Kaos. Meine Neuentdeckung der Woche sind Neonfaith mit "Escape". Tyler The Creators neue Single "IFHY" finde ich unerwartet entspannt und sehr gut. Nach dem Klick gibt's noch Kito & Reija Lee. Die splash! Mag Cypher mit Megaloh, Chefket, Amewu, Damion Davis und Greeny Tortellini. Jessie Ware mit "Imagine It Was Us". Die niedliche Dillon mit ihrem The Weeknd Cover von "Echoes of Silence". Die Newcomer Sam mit "Wir". Ein halb-offizielles Video zu Kendrick Lamars "Backseat Freestyle" und die Genrationals mit "Put A Light On". Nachtrag: Jay-Z – Open Letter http://youtu.be/XyUxCQt9T0E Kontrolliertes Kaos feat. Nima - Unvergesslich http://youtu.be/eGPFkdzx1k0?t=15s Neonfaith - Escape http://youtu.be/7DXcQ0DUgc8 Tyler The Creator - IFHY http://youtu.be/PqQtqEMqQ4E

Dies sind die Tunes die mein heimisches Stereo-Audio-System diese Woche in Wallungen gebracht haben. Für mich die insgesamt die stärkste TdW-Episode des noch jungen Jahres. Max Herres All-Star Remix zu "Rap Ist" bringt einige Schwegewichte auf einem Tune zusammen, ich finde nicht viel zu meckern. Dvnny Seth aus London ist meine persönliche Entdeckung der Woche (Grüße an T&B). Ein völlig überkandidelter Hipster mit Stimme und Stil die schwer an Lil Wayne erinnern. Aber verdammt, es ist dope! "Woop" ist allerdings auch mit Abstand der beste Tune seines "Frespliffs II" Gratis-Mixtapes. Einen zweiten Tune von dem schrägen Vogel gibt's nach dem Klick. Die Justin Timberlake Woche ist mit diesem Medley offiziell beendet, war dann auch mal genug JT nä. Dieser Auftritt bei Jimmy Fallon enthält fast alle seiner "wahren" Hits, das muss noch sein! Nach dem Klick gibt's die neue Single von Hamburgs Tensnake, eine sportliche Nummer mit Dance-Charakter. King Kendrick hat es mit Jiggaman gemacht, endlich! Den offiziellen Remix zu "Bitch Don't Kill My Vibe" feiere ich! Iggy Azalea droppt das Video zu "Work" und direkt kommt LARY mit "System". Die beiden könnte ich mir richtig gut auf einem Track vorstellen muss ich sagen. Wrongkong und ihr sympathisches Video zum angepoppten House-Tune "See It Coming" versprüht bei mir gute Laune und zu guter Letzt noch das Video einer britischen Anti-Krebs-Kampagne "Cancer Slam" das ich sehenswert finde. Viel Spaß damit! Max Herre - Rap Ist (Extended) feat. MoTrip, Afrob, Samy Deluxe & Megaloh http://youtu.be/YXiEGUJKNrQ Dvnny Seth – Woop http://youtu.be/zCj7YRVlIUE Justin Timberlake - Medley live (Like i love you, My love, Cry me a river, Senorita) http://youtu.be/EpCgZgG-HTo

Und es werde Musik! Beginnen wir sommerlich mit "Ease Your Mind" von Blu & Exile und "Silence" der Thiams. Außerdem die neue Single der Sugababes in alter Besetzung, die sich dreist an Kendrick Lamars "Swimming Pools" bedient haben. Nach dem Klick gibt's DENAs neue Single "Thin Rope". Den großartigen Jacob Banks mit der zweiten Single "Worthy" seiner großartigen "Monologue Ep" die es noch immer für umsonst als Download gibt. Den mir bisher unbekannten Jeremiah Jae auf einem von Flying Lotus produzierten Beat (danke Hazen). Big K.R.I.T. tobt sich auf einem unglaublich guten Instrumental mit genial verwurstetem James Blake Sample aus. Max Herre und Megaloh beleben die Tradition des Split-Videos wieder neu und droppen mit “DuDuDu & Nicht vorbei” und "Endlich Unendlich & Programmier Dich Neu" je zwei Tracks. Zu Megaloh gibt's außerdem noch ein Making Of des Drehs in Lagos. BLU & Exile – Ease Your Mind Ft. Andy Allo http://youtu.be/mEZOsgDQFpE The Thiams – Silence http://youtu.be/Fcz6Q7J2Alk The Sugababes – Lay Down In Swimming Pools

Diese Episode der wöchentlichen Tunes gefällt mir so gut, wie schon lange nicht mehr. Ein Haufen potenzieller Lieblings-Lieder unterschiedlichster Musik. Den Anfang machen Kendrick Lamar und Drake mit "Poetic Justice", einem meiner Favoriten des Good Kid M.A.A.D. City Albums mit dem super nice benutzten Janet Jackson Sample aus "Any Time Any Place". Das Original findet ihr als letzten Song, nach dem Klick. Sleepwalker, Nico Suave und Matteo Capreoli droppen mit "Geh Weiter" einen Tune der zum einen Erinnerungen weckt. Zum anderen modern und einfach cool klingt. Super Job Boys! Von Frank Ocean gibt es ein Überbleibsel des Orange Albums. "Eyes Like The Sky". Megalohs Dr. Cooper mit den Stiebers in der Hook feiere ich sehr. Mehr davon! Nach dem Klick gibt's außerdem endlich das offizielle Video von Disclosure und AlunaGeorge. Die neue Single von Quantic und Alice Russell, "Sleep" von Allen Stone den ich gerade in Hamburg verpasst habe (soll aber super gewesen sein). Das Video zu "Ingenue" von Thom Yorkes neuem Projekt Atoms For Peace, das mir außerordentlich gut gefällt und zu guter Letzt den Auftritt von Tyler The Creator und der Wolfgang bei Jimmy Kimmel. Bäm! Kendrick Lamar - Poetic Justice ft. Drake [vimeo]https://vimeo.com/60267634[/vimeo] Kontrolliertes Kaos feat. Matteo Capreoli - Geh Weiter http://youtu.be/JwiwMUC8JsI Frank Ocean - Eyes Like Sky Megaloh - Dr. Cooper (Ich Weiss) http://youtu.be/1b6Fk71n1nA

Megalohs “Endlich Unendlich“ wird am 8. März erscheinen und alles, was ich bisher gehört habe, macht tierisch Laune auf das Album. Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich rieche einen Kandidaten für's deutsche Rap-Album 2013.

Fast geschafft, gleich ist Wochenende. Yööah! Nummer 26 der wöchentlichen Tunes ist mal wieder sehr bunt gemischt. Den Anfang macht Woodkid mit seinem sehr genialen I Love You, dass ihr diese Woche sicher schon an diversen anderen Stellen gehört habt. Auch diese Woche wieder dabei ist Ab-Soul, der kaum eine Chance auslässt King Kendrick ins Video zu holen. DJ Koze hat eine Single mit dem lässigen Titel Track ID Anyone? und Caribou am Start, die ich richtig gut finde. Steigert die Laune auf das kommende Album. Nach dem Klick gibt's noch einen Mixtape-Teaser Auf Ewig von Megaloh, auf dem er quasi Klassiker des deutschen Raps neu verpackt und das ab dem 13.02. auf seiner Facebook-Seite für lau zu haben ist. Unterstützenswert! Außerdem die aktuellen Singles von Rhye, Tame Impala und Dahlia Black. Woodkid – I Love You Ab-Soul - Turn Me Up (feat. Kendrick Lamar) http://youtu.be/1WfZ7AQOA8c DJ Koze feat. Caribou – Track ID Anyone?

Joy Denalane hat zusätzlich zu ihrem bereits veröffentlichten Video zum Song "Niemand" eine Rap-Remix Version nachgeliefert. Die Farbe wurde rausgedreht und die Rap-Herrschaften Megaloh, Max Herre und Samy Deluxe vor die Kamera geholt, die jeder eine Strophe beisteuern dürfen. Waren Samy Deluxe und Max Herre nicht das letzte mal mit Stieber Twins im Presswerk und alle hatten "Malaria". Wie lang? Verdammt lang her, verdammt lang, verdammt lang her... [vimeo]http://vimeo.com/24408277[/vimeo] via dasburnas