Nur sehr selten geschieht es in der Werbung, dass eine Agentur eine wirklich witzige Idee hat. Der Kunde versteht ganz ausnahmsweise den Humor und die Story. Es findet sich ein Schauspieler, der perfekt passt und ein magischer Moment entsteht. So wie hier. Justin Timberlake als Limette mit extremen Höhenflug. Als konkurrenzlos beliebtes Drink-Gemüse schlechthin und mit tiefem Fall nach Einführung des dreifach destillierten Tequila. Einer des lustigsten Werbespots, die mir in diesem Jahr untergekommen sind.

Am Valentinstag hat Pharoahe Monch, um den in den letzten Jahren sehr ruhig war, dieses Mixtape releast. Es ist eine Best Of Compilation der Songs, von denen er meint, sie wären in der Vergangenheit ein wenig unter gegangen bzw. hätten zu wenig Licht abbekommen. Dementsprechend findet sich auf dem "Lost in Translation" kein "Simon Says" und auch kein "Oh No". Eine wirklich schöne Auswahl Songs der Jahre 2000 bis heute, auf denen unter anderem Justin Timberlake, Jill Scott, Will.I.Am, Robert Glasper, Sa Ra und Mela Machinko gefeatured sind. Und mittendrin wird der neue Tune "Home" mit“ Phonte und Tamisha versteckt.

Die Brüder Joel David und Ethan Jesse Coen sind mehrere meinen liebsten Filme zuständig. Erwähnt werden muss natürlich "The Big Lebowski", aber auch "O Brother, Where Art Thou?", "Ladykillers", "No Country For Old Men" und "A Serious Man". Auch ihren "True Grit" fand ich nicht so schlecht. Die beiden haben ein perfektes Gespür für interessante und gut ausgearbeitete Charaktere, die sie unglaublich treffend besetzen. Der Trailer zu "Inside Llewyn Davis" verspricht viel. Nicht zuletzt Dank John Goodman, aber auch Oscar Isaac macht sich gut als Folk-Sänger auf der Suche nach sich selbst. Nebenher gibt es noch Carey Mulligan und Justin Timberlake zu sehen, die übrigens, wie auch Isaac selbst, alle Szenen im Film live gesungen haben. Verlose: Der Film startet am 05.12. in den Deutschen Kinos und wir haben ein paar Tickets dafür zu vergeben. Ausgelost wird unter allen Kommentaren und Likes unter diesem Post. Inside Llewyn Davis