Max Herre hat ein MTV Unplugged Konzert gespielt und bietet damit eine sehr ansehnliche Retrospektive seiner musikalischen Karriere. Natürlich dürfen auch die FK Tunes nicht fehlen.

Mit dem Kahedi Orchester wurde im Funkhaus Berlin Nalepastraße am Köpenicker Spreeufer, dem ehemaligen Hauptsitz des DDR-Hörfunks, ein sehr beeindruckendes Projekt realisiert.

Gäste sind Joy Denalane, Samy Deluxe, Megaloh, Afrob, Gentleman, Patrice, Sophie Hunger, Philipp Poisel und auch Gregory Porter schneit auf ein Liedchen herein.

Ich bin nicht der Über-Fan von Herrn Herre, finde das Projekt aber sehr cool und gelungen.

In den Trailern war Fab 5 Freddy zu sehen, der den Abend als Host begleitet. Die Idee ansich ist ganz nett, die Interviews kommen dadurch leider nicht besonders gut weg, das hätte man lieber anders regeln sollen.

Nicht ganz zufällig erscheint das Unplugged Album rechtzeitig zu Weihnachten. In diesem Fall lohnt sich aber sicher auch das Deluxe Paket inklusive DVD & Fotobuch vom kompletten Konzert.

Weitere Bilder gibt’s nach dem Klick, Trailer findet ihr auf Max Herres Webseite.

[vimeo]https://vimeo.com/81006679[/vimeo]

Max Herre MTV Unplugged Albumcover

Max Herre MTVUnplugged 2 ∏Erik Weiss  UniversalMusic

Max Herre MTVUnplugged 3 ∏Erik Weiss  UniversalMusic

Max Herre MTVUnplugged 4 ∏Erik Weiss  UniversalMusic

Max Herre, 2013

Max Herre MTVUnplugged 6 ∏Erik Weiss  UniversalMusic

Max Herre, 2013

Max Herre MTVUnplugged 8 ∏Erik Weiss  UniversalMusic

Max Herre MTVUnplugged 9 ∏Erik Weiss  UniversalMusic