Die Tunes der Woche liegen hier schon so lange rum, man könnte meinen es wäre ein Best Of Quartal 3 / 2016...Ihr dürft mich ruhig beschimpfen. Um aber endlich mal wieder Bewegung in die Sache zu bringen, hier ganz kommentarlos meine Sammlung der letzten paar Wochen. Viel Spaß und kommt gut ins Wochenende!

So ganz verstanden habe ich den ganzen Hype bzw. eigentlich die Hype-Strategie nicht. Ob dieser 45 Minuten Videoclip namens Endless nun eigentlich das geleakte neue Frank Ocean Album ist, oder auch nur eine weitere Fortsetzung des Hypes, um Lärm für Boys Don’t Cry zu machen, weiß ich nicht zu sagen. Was ich aber weiß, es ist schön. Es gefällt mir gut Ich bin noch nicht ganz durch, habe aber schon viel Gefallen dran gefunden.

Die Tunes der Woche in der 36. Ausgabe. Los geht's. Den Anfang machen Flip & Average die sich gemeinsam mit Aphroe und Roger "93 Til Infinity" der Souls Of Mischief umgedichtet haben. Just heute erscheint übrigens ihr zweites Album der "Tuesday Classics" das gegen optionale Spende auf Bandcamp erhältlich ist. Glückwunsch Boys! Danach gibt's Frank Ocean mit einem sehr coolen Video zu "Lost", einem meiner Lieblings-Tunes seines aktuellen Albums "Channel Orange" und gleich nochmal mit Earl Sweatshirt im Video zu "Super Rich Kids". Grand! Nach dem Klick gibt's Blumentopfs Roger mit seiner neuen Single "Serienkiller" das mit einem cool illustrierten Video daher kommt. Mal ehrlich, ich hätte nicht gedacht das ich von ihm mal eine Solo-Single posten würde. Ta-Ku hat einen richtig coolen Sommer-mäßigen Remix zu Justins "Suit & Tie" gebschraubt, den ich sehr feiere. Major Lazer und Busy Signal kicken Dancehall Vibes. Die Überrraschungs-Kombo ist diese Woche die neue Single von Statik Selektah mit Joey Bada$$, Raekwon und Blackthought. Über-Song! Für all die Titten-Heinis unter euch gibt's zum einen die Dirty-Version des "Blurred Lines" Clips von Robin Thicke mit reichlich nackten Models. Zum anderen einen Typen namens INS aus Moskau, der zu seinem ziemlich dopen Future-RnB mäßigen Sound ein ziemlich angeporntes Video gedreht hat. Beide nicht für den Arbeitsplatz zu empfehlen (!). Kommt gut ins Wochenende Kinners. Flip & Average feat. Aphroe & Roger - 93 Bis http://youtu.be/sINaMjmg2pk Frank Ocean - Lost [vimeo]https://vimeo.com/63896903[/vimeo] Frank Ocean - Super Rich Kids (Ft. Earl Sweatshirt) [vimeo]https://vimeo.com/58269751[/vimeo]

Diese Episode der wöchentlichen Tunes gefällt mir so gut, wie schon lange nicht mehr. Ein Haufen potenzieller Lieblings-Lieder unterschiedlichster Musik. Den Anfang machen Kendrick Lamar und Drake mit "Poetic Justice", einem meiner Favoriten des Good Kid M.A.A.D. City Albums mit dem super nice benutzten Janet Jackson Sample aus "Any Time Any Place". Das Original findet ihr als letzten Song, nach dem Klick. Sleepwalker, Nico Suave und Matteo Capreoli droppen mit "Geh Weiter" einen Tune der zum einen Erinnerungen weckt. Zum anderen modern und einfach cool klingt. Super Job Boys! Von Frank Ocean gibt es ein Überbleibsel des Orange Albums. "Eyes Like The Sky". Megalohs Dr. Cooper mit den Stiebers in der Hook feiere ich sehr. Mehr davon! Nach dem Klick gibt's außerdem endlich das offizielle Video von Disclosure und AlunaGeorge. Die neue Single von Quantic und Alice Russell, "Sleep" von Allen Stone den ich gerade in Hamburg verpasst habe (soll aber super gewesen sein). Das Video zu "Ingenue" von Thom Yorkes neuem Projekt Atoms For Peace, das mir außerordentlich gut gefällt und zu guter Letzt den Auftritt von Tyler The Creator und der Wolfgang bei Jimmy Kimmel. Bäm! Kendrick Lamar - Poetic Justice ft. Drake [vimeo]https://vimeo.com/60267634[/vimeo] Kontrolliertes Kaos feat. Matteo Capreoli - Geh Weiter http://youtu.be/JwiwMUC8JsI Frank Ocean - Eyes Like Sky Megaloh - Dr. Cooper (Ich Weiss) http://youtu.be/1b6Fk71n1nA

Frank Ocean hat sich im letzten Jahr mit seinem Solo-Debüt "Nostalgia Ultra" recht zügig vom Geheimtip zum Hypte-Thema gemausert. Völlig zurecht allerdings, wie ich finde. Das Album / Mixtape rotiert noch immer bei mir. Jetzt legt er mit "Channel Orange" nach. Was soll ich sagen, ich bin beinah auf Anhieb begeistert. Wahnsinnig gute Musik! "Channel Orange" gibt's komplett als Stream zu hören und für faire 8€ bei Itunes zu kaufen. Nach dem Klick gibt's ihn noch live bei Jimmy Fallon mit den Roots und dem Tune "Bad Religion". Danke für den Tip Winkel!

Die Tunes der Woche in der fünften Edition mittlerweile. Eine Serie, die mir sehr viel Spaß macht, ich hoffe das gilt auch für euch. Meinungen? No more words, let's get to it. Die volle Packung gibt's nach dem Klick. Odd Future - Oldie: Was ein Posse-Cut! 10 Minuten rappte sich die komplette Wolf Gang durch den Tune, während Terry Richardson seine Bilder macht. Wow! [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=fzi24Nssiow&hd=1[/youtube] Katy Perry - Ni**as in Paris Cover: Ganz großes Cover während eines Konzerts für BBC in London. Da wird sie mir direkt ein wenig sympathischer. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YcmvwWRqOn4[/youtube] Crazy P - Changes (Behling & Simpson Remix + Download): Sehr schöne, sehr smoothe Version von Changes. Passt zum Wetter und gibt's gratis :)

Zwei mir unbekannte Videos der Odd Future Crew habe ich soeben aufgestöbert. Einmal ist es Tyler The Creator mit Frank Ocean und einem teuer aussehenden Mörder-Video zu "She". Zum zweiten ist es wiederum Frank Ocean mit dem Clip zu "Swim Good", der Single von seinem "Nostalgia, Ultra" Mixtape. Derzeit ist beinah alles, was aus dem Wolf Gang-Umfeld kommt, gut hörbar und die beiden Tunes machen da keine Ausnahme. Niceness! Frank Oceans "Swim Good" gibt's nach dem Klick.