Die Kombo RAG war eine wichtige Erscheinung in der deutschen HipHop Landschaft, deren Katalog leider sehr überschaubar geblieben ist. 12 Finger Dan hat für Backspin FM ein Best Of ihrer Tunes zusammengebaut, der bei mir gerade zum zweiten mal läuft und mich etwas melancholisch werden lässt.

Vier Jahre ist es mittlerweile her, dass Galla von der Ruhrpott AG verstorben ist. Die Band gilt als eine der prägendsten des Deutschrap. DJ 12Finger Dan präsentiert euch heute das Beste aus ihrer Diskografie. Unbedingt einschalten!

Mit "Endlich Unendlich" hat Megaloh vor einem Jahr ein ziemlich dickes Ei gelegt und "Dr. Cooper" hat sich völlig verdient zu einem Hit gemausert. Das wird nun gefeiert. Die Remix featured unter anderem den Allstar Remix mit MoTrip, Aphroe, Afrob, Samy Deluxe, Umse, Nate57, Telly Tellz, Ali As, Celo & Abdi und auch den Stieber Twins Remix. Als wäre das nicht genug gibt's auch noch einen Remix von Dexter und einen von Mirko Machine. Das komplette Paket bekommt ihr auf Megalohs Facebook Seite als Download. Powow! Es ist mir eine große Freude euch heute diese EP zum Einjährigen von "Endlich Unendlich" zu schenken! Da ihr 2013 "Dr. Cooper" zu einem der größten Deutschrap-Hits des Jahres erhoben habt, sind die folgenden Bretter nur für euch! Danke an die Stieber Twins(!), Samy Deluxe, Afrob, aphroe, MoTrip, Nate57 (Rattos Locos) & TellyTellz, ĆELO & ABDÏ, Ali As (official) und Umse für unglaubliche Parts! Danke an MirkoMachine und Dexter für die coolen Remixe! Danke an Ghanaian Stallion, Heart Working Class, TrueBusyness Studios & Nils Faller, NESOLA , Zentrale und alle anderen fleißigen Helfer, die das letzte Jahr für mich möglich gemacht haben! Und natürlich danke ich vor allem jedem einzelnen von euch der mich von Anfang an unterstützt hat und es weiterhin tut! Das ist für euch! Danke Euer Megaloh Megaloh_Endlich_Unendlich_Anniversary

Kurz und kanpp, die Tunes der Woche. Diesmal sehr viel deutsche Musik dabei, ganz besonders hervorheben möchte ich den Homie Ninetoes mit seiner Single "Finder". Ein sommerlicher House Hit! Sam bedanken sich auf einem Tune von MGMT bei den 70.000 Fans, DCVDNS mit "Kein Gee" zaubert mir ein Lächeln auf's Gesicht und Shlomo hat mit "Bo Beep" nicht nur Zucker für die Ohren zu bieten, auch die Augen werden verwöhnt. Ist aber nichts für den Arbeits-Platz, daher erst nach dem Klick. Außerdem gibt's Neuigkeiten von Justin Timberlake, Schoolboy Q & Kendrick Lamar, Nate57 und Abdel deren Tune "Elegant" es bei Rattos Locos für als download gibt, Newcomer Mad Maks, RJD" meldet sich zurück und Shad auf einem Beat von Skratch Bastid. Aphroe – Haargenau 2x45 by Aphroe SAM - N Bisschen 70000 Likes [vimeo]https://vimeo.com/71832079[/vimeo] Ninetoes - Finder http://youtu.be/2hC5ZmmCldc

In der 43. Episode der wöchtenlichen Tunes weiß ich kaum wo ich anfangen soll, ich feiere jeden Song. Joey Bada$$ hat den Release seines Albums verschoben, verschenkt dafür aber den zweiten Song von "Summer Knights". Disclosure bekommen den Remix-Twist von niemand geringerem als Flume, das Ergebnis ist verdammt nochmal großartig. Charles Bradley singt sich auf "You Put The Flame On It" die Seele aus dem Leib. Ein sehr schöner Song. Aphroe setzt sein "90" Projekt noch ein wenig fort. Eine limitierte doppel 7" erscheint am 28. Juni auf Melting Pot Music. Siriusmo ist mit seinem ersten Video überahupt am Start und featured Roman Geike aka "MC Ramon" aka "Romano" auf dem Flip Video zu "Itchy / Cornerboy". Pure Greatness! Nach dem Klick gibt es einen D.A.F. Remix zur Fettes Brot Single "Kuss Kuss", Ta-Ku mit einem Video zu "Diamond Mouth" und die mir bisher unbekannten Wise Blood mit ihrem richtig derben Tune "RAT". Woopwoop! Joey Bada$$ - 95 Til Infinity (Prod. Lee Bannon) Disclosure - You & Me (Flume Remix) Charles Bradley – You Put The Flame On It Aphroe - Nebenan Siriusmo – Itchy / Cornerboy http://youtu.be/kTn0li1q1O0

Etwas später als üblich, dafür doppelt beladen kommen die Tunes der Woche daher. Diesmal dabei ist "Gedicht in T9", ein Track von DJ GQs "1210" Album mit Flo Mega und Aphroe als Feature. Groß! Wer kennt noch Shola Ama? Die immer noch junge Britin hatte Ende der 90er mit "You Might Need Somebody" einen Hit, den es nach dem Klick zu sehen gibt um eurer Erinnerung auf die Sprünge zu helfen. Mittlerweile arbeitet sie mit Toddla T an einem neuen Projekt und "Boyfriend" lief innerhalb der letzten Woche gefühlte drölfhundert mal bei mir. Tune! Pharrell Williams meldet sich zurück mit seinem Beitrag zum Soundtrack von "Despicable Me 2". Clap along! Iamnobodi aus dem Umfeld der Soulection Crew hat einen instrumentalenRemix zu "Bitch Don't Kill My Vibe" gebaut, der klingt als wäre er die Vorlage / das Original zu Kendricks Hit. Ich kann nicht aufhören den Song zu hören. Das offizielle Video zu Herrn Lamars "BDKMV" ist nun auch endlich da und nach dem Klick zu sehen. Außerdem gibt es Neuigkeiten von Action Bronson, Maseratay, Hocus Pocus mit einer Akustik-Version von "Beautiful Losers" und die Yolo Werbeagentur Clique mit "Dojo". DJ GQ, Flo Mega & Aphroe - Gedicht in T9 Shola Ama - Boyfriend (Toddla T Sound Remix) Pharrell Williams - Happy Iamnobody – BDKMV Refix feat. The Clubcasa Chamber Orchestra

Die Tunes der Woche in der 36. Ausgabe. Los geht's. Den Anfang machen Flip & Average die sich gemeinsam mit Aphroe und Roger "93 Til Infinity" der Souls Of Mischief umgedichtet haben. Just heute erscheint übrigens ihr zweites Album der "Tuesday Classics" das gegen optionale Spende auf Bandcamp erhältlich ist. Glückwunsch Boys! Danach gibt's Frank Ocean mit einem sehr coolen Video zu "Lost", einem meiner Lieblings-Tunes seines aktuellen Albums "Channel Orange" und gleich nochmal mit Earl Sweatshirt im Video zu "Super Rich Kids". Grand! Nach dem Klick gibt's Blumentopfs Roger mit seiner neuen Single "Serienkiller" das mit einem cool illustrierten Video daher kommt. Mal ehrlich, ich hätte nicht gedacht das ich von ihm mal eine Solo-Single posten würde. Ta-Ku hat einen richtig coolen Sommer-mäßigen Remix zu Justins "Suit & Tie" gebschraubt, den ich sehr feiere. Major Lazer und Busy Signal kicken Dancehall Vibes. Die Überrraschungs-Kombo ist diese Woche die neue Single von Statik Selektah mit Joey Bada$$, Raekwon und Blackthought. Über-Song! Für all die Titten-Heinis unter euch gibt's zum einen die Dirty-Version des "Blurred Lines" Clips von Robin Thicke mit reichlich nackten Models. Zum anderen einen Typen namens INS aus Moskau, der zu seinem ziemlich dopen Future-RnB mäßigen Sound ein ziemlich angeporntes Video gedreht hat. Beide nicht für den Arbeitsplatz zu empfehlen (!). Kommt gut ins Wochenende Kinners. Flip & Average feat. Aphroe & Roger - 93 Bis http://youtu.be/sINaMjmg2pk Frank Ocean - Lost [vimeo]https://vimeo.com/63896903[/vimeo] Frank Ocean - Super Rich Kids (Ft. Earl Sweatshirt) [vimeo]https://vimeo.com/58269751[/vimeo]

Einer der Klassiker deutschen Raps schlechthin ist "Unter Tage". Ein immer noch gern zitiertes Meisterstück und auch immer noch großartig. Vor zwei Jahren wurde die komplette LP plus Instrumentals (!!!) und zwei hidden Tracks bei MPM als Digi Release veröffentlicht und kann für faire 7€ runter geladen werden. Wie cool ist das!? Die Tracklist gibt's nach dem Klick. Unter Tage (Digi Deluxe Edition) by RAG Hier gibt's Aphroe mit seinen 5 Favoriten für Blogbuzzter. -> MCs: Aphroe, Pahel & Galla. Producer: Alle Tracks produziert von Mr. Wiz für Coaltrain Entertainment. Track 4 produziert von DJ Chris im Too Strong Studio. Track 7 und 10 produziert von Fast Forward im Gulag Erster offizieller Digital-Release des RAG Klassikers „Unter Tage“ von 1998. Die Ruhrpott AG (kurz RAG) ging Ende der 90er aus den Crews Raid (Aphroe & Mr.Wiz) und Filo Joes (Pahel & Galla) hervor. Aphroe gilt bis heute als einer besten deutschen Rapper. Als die "Juice" in 2009, die 20 besten deutschen MCS kürten, belegte er Platz 11: "Aphroe war der leuchtende Stern der Ruhrpott AG. Er zeigte wie intelligent, komplex, poetisch, bildhaft und manchmal auch verschroben deutschsprachiger Rap sein kann. Seine Metaphern zu dechiffrieren, konnte schon mal Gegenstand einer ganzen Nacht mit Walkman und Kopfhörer sein. Nie wieder hat Deutschrap so zum Nachdenken angeregt. Knowledge war King." RAG - Unter Tage Digi Deluxe Edition

JR & PH7 sind zwei Kölner Buddies, ausgestattet mit besten Connections in Richtung US-Rapper und außerdem delikaten Beats. Dieses Mixtape hier ist quasi zum Vorglühen, denn ihr neues Album soll in Bälde erscheinen. Mit dabei sind einige ihrer Singles sowie bisher unveröffentlichte Tunes und zu Wort kommen unter anderem Elzhi, Evidence, Aphroe, Blu, Edo G und Oddissee. Insgesamt eine sehr gute Sache, muss ich sagen. Macht ordentlich Laune auf mehr und wird sicher das ein oder andere Mal bei mir rotieren. Die Tracklist dazu gibt's nach dem Klick, den Download hier.

Yapyap, eine brandneue Episode der 5 Favoriten ist online. Diesmal zu Gast ist Aphroe. Mit seinem "90" Album / Remix Projekt haben wir ihn in letzter Zeit schon häufiger gefeatured und es freut mich sehr, ihn nun auch bei den "5 Favoriten" an Bord zu haben. Seit einer Woche ist er mit Mirko Machine auf Tour zu dem Projekt, die noch kommenden Dates findet ihr übrigens nach dem Klick. Das Konzert in Hamburg werde ich mir auf jeden Fall auch zu Gemüte führen! [vimeo]http://vimeo.com/41347861[/vimeo]

Hamburgs own DJ 12Finger Dan hat sich die Mühe gemacht und zu Aphroes "90" Album, mit den geremixten / neu interpretierten Klassikern der goldenen Ära, die originales Samples und Breaks in einen Mix verpackt. Ein sehr runder Mix, der sicher einige Male bei mir rotieren wird! Mixcloud ist leider mal wieder Schmerz im Arsch, aber ich kann's nicht ändern. Die komplette Tracklist gibt's nach dem Klick.