Das Secret Wars Battle hat schon viele illustre Locations in Hamburg gesehen, diesmal ist es definitiv die außergewöhnlichste. Am kommenden Sonntag findet das Street Art Battle im Zirkuszelt im Hamburger Schanzenpark statt. Schon Mittags wird draußen gegrillt, ab 18.00 startet die Veranstaltung in der Manege. Das Kotburschi Kollektiv aus Bochum gegen die Gangstagang aus Hamburg. Die Musik kommt von Kumpel Skar. Ein perfekter Sonntag, würde ich sagen. Alle Details zum Event findet ihr auf Facebook.

Am kommenden Samstag (13.12.2014) findet zum 13. mal Secret Wars in Hamburg statt. Diesmal tritt mit "We Run This" erstmalig ein komplettes Mädelsteam an der Wand! Opponenten sind die Jungs vom "Kotburschi Kollektive" aus Bochum. Die Location verspricht einiges, denn

Wenn sich zwischen deepe Kaliber wie James Blake, Phon.o. und Troels Abrahamsen plötzlich Neneh Cherry und Clueso gesellen und man sich beim Mitnicken ertappt weil's einfach passt. Bunt gemischt aber sehr gut am Stück hörbar. Mein Fingerprints-Bruder Skar ist bekannt für seine manchmal unorthodoxen Mixturen, die aber gerade deßhalb immer besonders Spaß machen. Davon hätte ich gern bald einen zweiten Teil! Die Tracklist gibt's nach dem Klick und zum Download der exquisiten Schnitte gelangt ihr hier. -> Bass, Pop und Techno. Zugegeben, gerade Pop klingt im Kontext mit Bass und Techno etwas abwegig, aber bei 130 und ein paar Beats per minute eröffnen sich gute Kombinationen. Hörste!

130something Mix by Skar1200 on Mixcloud

Der Fingerprint-Kollege Skar hat endlich den Nachfolger seines Deutschrap-Mixes namens "Radiowecker" abgeliefert. Ich sage: ENDLICH & DANKE! "2008 gab es den ersten Teil meines Deutschrap-Mixes. Jetzt, über 3 Jahre später ist der Nachfolger fertig. Es geht wieder quer durch die deutsche Raplandschaft, alte und neue Tracks, Indie und Major aus allen Lagern. Alles Lieblingsmusik. Hoffentlich auch Eure. Na dann, gute Unterhaltung! *skar" Die Tracklist gibt's nach dem Klick. Bäm! Radiowecker II by skar1200

Die Mail liegt schon seit ein paar Tagen in meinem Postfach, wie ihr merkt, ich komme zu nichts derzeit. Heute habe ich mir den einstündigen Mix meines Fingerprints-Kollegen endlich mal in Ruhe zu Gemüte geführt, zwei mal. TÜV geprüft kann ich "Ocean Drive" nun uneingeschränkt empfehlen für Hörerschaften von 7-77. Eine sehr schöne Selektion zeitgenössischer House-Musik hat Skar hier abgeliefert, danke mein Freund! Die Tracklist zum Abgucken gibt's auch, aber erst nach dem Klick.

Die beiden oben genannten Herren hauen mit geradezu abstruser Regelmäßigkeit Mixes raus, da sollte ich mir mal ne Scheibe abschneiden. Aber ich sag euch was, ich bin da wat am planen dran. Ganz frisch aus meinem Email-Postfach gefischt habe ich Skars "Blinkin' Lights" Mix und Masterquests "Funk For Animals". Zu hören (und downloaden) bei Mixcloud. 2 mal gute Laune durch Ohren direkt in den Parietallappen. Gutes Wochenende euch allen! Danke Skar, danke MQ!

Masterquest gibt's zu hören nach dem Klick.

Die Vögel pfeifen es ja bereits von den Dächern: Morgen versammeln sich die 4 Fingerprints in ihrem Hauptquartier zur 2-monatlichen Konferenz. Ich persönlich freue mich schon sehr drauf und habe auch schon die ersten Tunes selektiert. Das möchte ich euch nicht vorenthalten. Aber zuerst die Fakten: The Fingerprints pres. "The finest Funk in Rap" Sa. 13.11.2010 @ 13. Stock 23.00 7,00€ Außerdem verlosen wir auch noch den ein oder anderen Platz auf der Gästeliste. Einfach eine Mail an: info (at) blogbuzzter.de und hoffentlich Glück haben! Ganz klar dabei ist dieser hier! [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=exBUgw3ma8s[/youtube] Nach dem Klick gibt's noch mehr. Ich freu mich drauf!

Freitag kurz und bündig: Zuhaus gechillt und halbwegs früh ins Bett. Nachdem der Jeudi schon ein guter Abriss war und der Samstag ja auch noch einiges in Petto haben würde, schien es mir eine gute Wahl zu sein. Samstag durfte ich kurz das gute Wetter genießen bevor es dann ab zum Bahnhof ging. Auf dem Weg nochg flott Skar eingesammelt und ab nach Duisburg gefahren. Dort fanden dieses Wochenende die T-Mobile Extreme-Playgrounds statt und wir hatten die Ehre die Warm-Up Party für Rider, Team und Gäste zu schmeissen. Headliner war DJ Luke 4000, Seeed ihm sein DJ. Der spricht sich übrigens selbst wirklich wie die deutsche Luke, nicht englisch. Das muss wohl so'n Berliner Ding sein.