Ein Turducken ist ein mehr oder minder traditionelles Südstaaten Rezept. Man ahnt, was es ist, aber nicht, wie schlimm es wirklich ist. Und das sage ich als absolut bekennender Fleischesser. Es ein Truthahn, gefüllt mit einer Ente, gefüllt mit einem Hühnchen. Kein Witz. Die vegane Variante kann dementsprechend nur der Tofucken sein. Klingt auch nicht appetitlich, ist aber wenigstens witzig. Sehr sogar! Eine großartige Idee von Peta.

A heartwarming (uncensored) family recipe that isn't fucking gross!

Hier kommt zusammen, was zusammen gehört. Ei mit Avocado und Speck zu einem Frühstück zu kombinieren, ist zwar keine neue Idee, so habe ich es aber noch nie gesehen. The Rolling Stone ist ein Rezept des Estrella Sunset Restaurant in Hollywood und kostet dort 16$. Ein pochiertes Ei wird, zusammen mit Trüffel, in eine entkernte Avocado gepackt. Dieser wird reichlich mit Speckstreifen umwickelt, das Ganze dann rundherum knusprig angebraten. Was geht ab?!

Weil ich gern Lachs esse, aber in der Zubereitung von Fisch nicht allzu kreativ bin, habe ich mich sehr über das Salmon Says (bester Titel übrigens!) Rezept von Helen gefreut. Lachs in Zitronenmarinade und Salzkruste mit grünem Spargel. Dazu einee sehr lecker klingende Vinaigrette aus Kapern, Estragon, Weißwein und natürlich Butter. Yes! Da muss man nicht mehr viel zu sagen. Mittlerweile gibt's bei Helens Meal einige sehr leckere Gerichte. Abonnieren und liken lohnt also allemal.