Ein Turducken ist ein mehr oder minder traditionelles Südstaaten Rezept. Man ahnt, was es ist, aber nicht, wie schlimm es wirklich ist. Und das sage ich als absolut bekennender Fleischesser.

Es ein Truthahn, gefüllt mit einer Ente, gefüllt mit einem Hühnchen. Kein Witz. Die vegane Variante kann dementsprechend nur der Tofucken sein. Klingt auch nicht appetitlich, ist aber wenigstens witzig. Sehr sogar! Eine großartige Idee von Peta.

A heartwarming (uncensored) family recipe that isn’t fucking gross!


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden