Der Titel sagt schon fast alles, was es über diesen Clip zu wissen gibt. Rauchbomben, Sonnenschein und Longboarding über die Hügel von San Francisco. Eine ziemlich gute Kombi und für alle mit Retina Display (ich übrigens nicht...bisher) auch in 4K zu bewundern. Die Dudes haben einige ganz schön starke Drifts und Slides drauf. Meine Herren. Das ganz ebenfalls auf Strassen, die sicher nicht abgesperrt waren. Da sollte man sich der Sache schon relativ sicher sein. Für das Ergebnis hat es aber gelohnt, denn der Clip ist sehr schick geworden.

Schon mal eine Tür aufdrücken wollen, obwohl dort deutlich "ziehen" steht? Ich auf jeden Fall. In dem Moment, in dem das Wort gelesen und verarbeitet wurde, habe ich schon gedrückt...Ohne Erfolg. Das könnte zumindest manchmal an der Tür gelegen haben, die einfach schlecht designt wurde und mir die falsche Öffnungs-Richtung suggerierte. Eine Tür die gedrückt werden muss, sollte keinen Griff haben um daran ziehen zu können etc. Dieser Clip erklärt das Phänomen der sogenannten Norman Door etwas genauer, benannt nach dem Professor Don Norman.

When most people complain about something, nothing happens. But Norman is not most people — he's a psychologist and cognitive scientist. So his writing about his complaints is so incredibly thorough that he changed the way design works.

Kompakte Lösungen für mobile Behausungen und alternative Wohnkonzepte (wie zum Beispiel das weltbeste Baumhaus) habe ich hier schon mehrmals vorgestellt. Der ausklappbare Camper ist dieser Lösung schon recht ähnlich, aber anders. Das Expandable Building System (kurz EBS) ist ein Modul, auf Basis eines handelsüblichen 20 Fuß Überseecontainers. Es kann zwischen verschiedenen Ausstattungen gewählt werden, die sich nach der Positionierung zu Wohnraum entfalten. Wahlweise ist auch eine Veranstaltungsfläche oder ein Café möglich. Die Preise sind auf Anfrage, was in der Regel nichts Gutes bedeutet.

Das schockierende Video des Mobs der den Bus mit ankommenden Flüchtlingen mit Hass-Tiraden begrüßte, ging rasend schnell durch's Netz. In dieser Nacht dabei war Dolmetscher Wolfram Fischer, der seine Erfahrungen in diesem Clip schildert. Auf deutsch und für jeden nachvollziehbar. Vielleicht macht es für den ein oder anderen, der bisher nicht verstanden hat wie furchtbar die Aktion war, einen Unterschied. Ich hoffe "ja" und fürchte "nein".

Wolfram Fischer wird diesen Tag in Clausnitz nie vergessen! Er war als Dolmetscher bei den Flüchtlingen im Bus, als ein wütender Mob den Bus blockierte. Wie er die Situation erlebt hat und warum er noch immer erschüttert ist? stern TV hat er es erzählt.

Vorweg muss gesagt sein, ich habe lange überlegt, ob ich diesen Clip posten soll. Zum einen hat jeder der AfD und ihrer Sympathisanten eine oder mehrere Torten verdient. Eine Million Torten eigentlich. Zum anderen beherrscht kaum jemand so gut die Kunst aus zugefügtem "Leid", Profit in Form von Zustimmung zu schlagen. Ob die Torte ins Gesicht von Beatrix von Storch nun also sinnvoll ist? Schwer zu sagen, es gibt nicht nur Gründe dafür.

Kein Aktivist will einen Politiker torten. Ich will das auch nicht. Aber zur Ultima Ratio gehört der Einsatz von Sahnetorten. Und derzeit ist der Gebrauch von Torten das moralische Gebot der Stunde. Der Tortenwurf ist letztes Mittel am Grenzbaum zur Unmenschlichkeit und dringlichster Ausdruck direkter Demokratie.

Die Beginner kommen auf's splash! #19 und um schon mal rechtzeitig warm zu laufen, hat DJ Mugzee diesem Anlass einen kleinen Mix gewidmet. Manch einer kennt ihn übrigens als Wingman von Dende im Neo Magazin Royale, er macht aber auch abseits vom TV eine gute Figur an den Plattenspielern. Ein Intro und acht Klassiker. Da geht was. Ein paar Worte zum Mix gibt's drüben beim Splashmag, den Mix findet ihr nach dem Klick.

Ich bin schon lange Fan von Slinkachu und seinen Miniatur-Installationen. Er platziert seine Motive stets in sehr passenden Umgebungen, so dass erst der größere Bildausschnitt die Absurdität erkennen lässt. Kürzlich war er, wie schon 1010, zu Gast beim Pow! Wow! Hawaii Street Art Festival und hat dort einige Figuren aufgestellt. Außerdem hat er Miniaturen der Veranstalter angefertigt, was ich ziemlich cool finde.

I made a miniature version of one of the founders of #PowWowHawaii, artist Jasper Wong - and he kindly created a tiny mural to finish the installation!

Der Searching Sirocco Film stammt bereits aus 2015 und ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Das Kreativ-Monster Kilian Martin und Brett Novak, der Filmemacher seines Vertrauens, haben mal wieder einen sehr schönen Film gemacht. Die Wechsel der Szenarien finde ich ehrlich gesagt etwas albern, ich kann aber nachvollziehen, dass die beiden mal etwas mehr als nur abgefahrenes Trick-Gefriemel zeigen wollten. Es ist nicht der beste Film der beiden, aber auf jeden Fall mal wieder schön anzusehen.

Für das diesjährige Pow! Wow! Hawaii Street Art Festival hat 1010 ein wunderschönes Mural an eine Wand in Honolulu gezaubert. Seine "geschichteten Abgründe" in den typischen Farben. Ich feiere das sehr. Seine erste Arbeit und das größte Mural seiner bisherigen Karriere.

My part for POW WOW Worldwide in Honolulu 2016! Great festival to start of this year! Thank you for the invite!! The biggest mural I ve painted so far! Looking forward to do some more.

Ein paar verrückte Typen sind tauchen unter Eis in Finnland und haben sich mit ihrem Film einige Mühe gemacht, um die Zuschauer zu verblüffen. Es ist gelungen, mehr möchte ich hier nicht vorweg nehmen.

Couple of things about this video: Camera I used was Sony HDR-SR11 with Amphibico HD Elite housing. The Wheelbarrow was saved from the bottom of the lake and I have used it many times after that. The rubber duck and the balloon are also home with me. None of the divers got any permanent damage either. And yes, we had a lot of fun making this video.