Meine alten Rap Weggefährten Serato Klaus (aka Knauf Kinski) und DJ Lars (Laas Unltd) feiern ein fröhliches Fest am kommenden Freitag im Kurhotel St.Pauli, mit dem ich nur gute Erinnerungen verbinde, haben doch die Chaibrüder dort schon den einen oder anderen wilden Geburtstag gefeiert und sind damit nicht um eins, sondern gleich um mehrere Jahre gealtert. Gleich einer Verjüngungskur werde ich mich unter anderem dem immer noch weit unterschätzten 80er Jahre Funk von serato Klaus hingeben und mich säuisch in der Mucke suhlen, mit der ich groß geworden bin und die mir vor Rap den Funk mit auf den Weg gegeben hat. Ich habe Serato Knauf noch mal gefragt, ob er in eigenen Worten zusammenfassen kann, was uns am Freitag erwartet. He drops some knowledge. Und einen Song als Vorgeschmack.  See you im Hotel. Euer Funkenräm

"Ist eigentlich irgendwann mal wieder ne geile Party? Ach soooo! DIE PFETE! am Pfreitag den 3.9. um 23 Uhr, im Kurhotel, Große Pfreiheit 35.

Was soll das sein? DJ Lars und Serato Knauf (auch bekannt als Laas Unltd. und Knauf Kinski) laden in das gemütlich Wohnzimmer der Kurhotels um in diesen 3 Stockwerken ein Feuerwerk des 80er Funks abzufackeln. Vielleicht spielen sie auch mal was anderes (z.B. Rap oder Pop), mal sehen.

Es wird derbe, auch wenn Laas überhaupt nicht auflegen kann. Dafür ist Knauf aber Hamburgs best kept secret an den Plattentellern und wird wahrscheinlich eh die ganze Zeit dahinter stehen. Es gibt leider keine Liste aber dafür gehen auch nur knapp 180 Menschen in das Gemäuer. 5€ müßt Ihr berappen und der komplette Eintritt wir für einen guten Zweck gespendet (dem neuen Album von Laas Unltd). Also, gibt es noch Zweifel? Letzee Goooo!" (Serato Klaus)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=QztZBL4128k&feature=player_embedded#![/youtube]

Shinya Kimura baut Motorräder für Chabott Egineering und Henrik Hansen macht nen kurzen Film drüber. So einfach kann es manchmal sein. Das dieses kurze Filmchen gut gedreht ist und wunderbare Bilder einfängt macht aber nur den halben Charme aus. Die andere Hälfte ist ohne Frage Herr Kimura. Ein beeindruckender Charakter, glaubt mir. [vimeo]http://vimeo.com/13159991[/vimeo] Via Ignant

Ich hatte schon die ganze Zeit so einen faden Beigeschmack bei diesem Spot, jetzt kam's gerade per Mail (Danke Doe!). Die Werbe-Branche zeigt sich mal wieder unkreativ wie es nur geht, ein herrliches Parade-Beispiel eines klassischen Werbespot Rip Offs! Bester

Es ist gut wenn es gut ist. Deßhalb siehts du auf Blogbuzzter heute auch mal einen Post über Fahrräder, Fixies um genau zu sein. Zu diesem Thema wird es ebenso den Einen total vernarrten, wie den Anderen davon generveten geben. Ich sage mal ganz diplomatisch, ich halte mich da raus. (Aber ein Fahrrad ohne Bremsen? Pfff!) Francesco von Bertelli aus New York hat es sich zur Spezialität gemacht echte alte Teile (nix mit Retro Nachbauten) und Modernes zu kombinieren. Er stöbert ewig auf Flohmärkten nach den richtigen Komponenten, hat allerdings auch sehr genaue Vorstellungen wie seine Räder am Ende auszusehen haben. www.bertellibici.com - Puristisch ist noch übertrieben.

Wunderschöne Bilder hat Euan Preston mit seiner 7D eingefangen. Ort des Geschehens ist Lindisfarne an der Nord-Ost-Küste Englands, könnte aber auch Schlewsig Holstein sein, wenn du mich fragst. Nur stellenweise etwas zu hügelig, aber es ist ja auch eine Insel.

Sowas von gespannt bin ich auf Cee Los Album "The Ladykiller"! Am 4 Oktober soll es erscheinen, und ich könnte mir vorstellen das er Big Boi und auch die Roots auf die hinteren Ränge verweist. Nur meine Meinung. "Fuck You"

Gerade noch rechtzeitig zum ersten Pauli-Spiel kommt "Uns Diesel", besser bekannt als DJ DSL mit seinem exklusiven Spielplan an den Start. Das gute Stück ist Din A2 groß und auf nobelstem, aber mattiertem Papier gedruckt. Du sollst ja auch schön