Ich habe in den letzten Wochen an dieser Stelle bereits ganz ordentlich die Werbetrommel für Ryo und sein neues Album „So gesehen unmöglich“ gerührt. Heute ist es endlich soweit, das Release-Date ist gekommen, Glückwunsch mein Freund, ein sehr schönes Album ist es geworden!

Das ist allerdings noch nicht alles. Vor kurzem war Ryo mit Norman Sinn bei Stefan Raab zu Gast, denn die beiden treten heute Abend mit ihrer Single „Planlos“ für Thüringen beim Bundesvision-Song-Contest an. Fernseh-Pflicht-Termin!

Auch das ist noch nicht alles. Ryos Webseite ist seit heute online und sieht sehr gut aus. Es kommt noch mehr! Natürlich noch ein Trailer, der 5. und letzte, und ein Making-Of zum Album. Titel des Tracks ist „Das Glück”, eine angenehm melodiöse Nummer. Und zu guter Letzt habe ich ein Snippet vom Album gemixt.

Also, packen wir’s an.

Ryo – So Gesehen Unmöglich (Snippet mixed by Buzz-T)
[audio:https://blogbuzzter.de/media/ryo-snippet-voc-2.mp3|titles=Ryo – So Gesehen Unmöglich – Mixed By Buzz-T ]

Trailer und Making Of findest du nach dem Klick:


[vimeo]http://vimeo.com/15440582[/vimeo]

[vimeo]http://vimeo.com/15404070[/vimeo]