In dieser Ausgabe der wöchentlichen Tunes gibt es Neuigkeiten einiger Bands, von denen ich dachte, sie wären längst und unwiederbringlich aufgelöst. Ich meine Bodycount, Jamiroquai und Delinquent Habits...Was geht? Faith Evans bringt eine neue Single mit einem Verse von Biggie. Und Jadakiss ist auch dabei und der Beat ist von DJ Premier. Und dann ist das Ding auch noch einigermaßen dope! Was bitte geht?!

Heute müsste man sich in Hamburg mal wieder zweiteilen können. Mayer Hawthorne spielt im Mojo Club, ein guter Grund mal wieder zum Tanzen in den Keller zu gehen. Da ich ihn schon 3 Mal live gesehen habe, gehe ich zu Mura Masa ins Uebel & Gefährlich. Ganz unabhängig davon höre ich mir heute aber den Best Of Mayer Hawthorne Mix von Flo Motion an. Etwas gute Laune und positive Vibrationen an diesem so grauen Tag.

Was sich in den letzten paar Tagen hier wieder angesammelt hat...Oida wow! Den Anfang macht Kaytranada mit seinem gute Laune Sommer Song und Video Lite Spots. Reine Großartigkeit! Trettmann ist gleich doppelt vertreten. Mit dem Remix zu Skyline und dem Über-Ohrwurm 120 Jahre mit Haiyti. Morgen ist Release von Skeptas Konnichiwa. Ohne Frage eines der meist erwarteten Alben des Jahres. Man steigert die Laune nur noch. Fruchtmax mit Nameless und Juicy Gay auf dem Remix zu WKM$N$HG hat ebenfalls schwer Ohrwurm Potenzial. Suff Daddy kündigt mit Piano Joint ein neues Album. Wenn der Rest auch so gut wird, ist alles aus. Außerdem gibt's noch Kleinigkeiten von Stormzy, Samy Deluxe, Asap Ferg, Karate Andi, Ekany, Mayer Hawthorne, John Known, Meute, Megaloh, AllttA und French Montana mit Kanye West und Nas.

Der Mann, der vor 10 Jahren noch als DJ Haircut Platten auflegte, hat seitdem als Mayer Hawthorne Karriere gemacht. Sein Tuxedo Projekt hat mich nicht so überzeugt, umso mehr freue ich mich über ein neues Album von ihm. Man About Town wird am 8. April veröffentlicht, vorab gibt es schon mal die Single Cosmic Love. Der Trailer zum Album verrät nicht allzu viel, die Single finde ich nicht so schlecht.

Ich war im Urlaub, ihr habt es vielleicht mitbekommen, denn hier war deutlich weniger los. Jetzt bin ich zurück in vollem Effekt und habe auch etwas Musik mitgebracht. Einige der Tunes dieser Woche sind noch aus der Zeit vor dem Urlaub, lasst euch davon nicht stören, denn dope sind sie alle. Los geht's. Mein aktueller Lieblings-Tune ist Jarreau Vandals "Be Alright", seiner Version von Kendrick Lamars gleichnamigen Titel. Mayer Hawthorne ist in letzter Zeit wieder etwas präsenter und zeigt mit "Handy Man" einen Tune, der vom letzten Release übrig geblieben ist. Das Video der Woche kommt von den Wax Wreckaz. Der Muskelmann Clip zu ihrem "Heavyweight Sound" ist schlicht großartig. Nach dem Klick gibt's außerdem Neuigkeiten von Medasin, Veedel Kaztro und Costa Kwanta, DJ Vadim und Fat Freddys Drop, Romano, Xatar im Soulforce Remix und die Rakede mit "Komm unter meinen Schirm". Dreht auf & viel Spaß. Jarreau Vandal – Be Alright

Ein Lebenszeichen von Mayer Hawthorne, wie schön. Vor seiner Karriere als Sänger war er lange als DJ Haircut unterwegs und zeigt immer mal wieder, dass er auch in diesem Segment Kompetenzen hat. "Message From The Soul Sisters" heisst sein aktuellster Soul-Mix und Kollege Winkel bringt es auf den Punkt. Genau das richtige für den aktuellen Norddeutschen Sommer. Ein wenig Plazebo-Sonnenschein, der sich durch die Ohren in Richtung Seele ausbreitet.

Who run the world? Girls. A mix of some of my favorite soul sister jams.

Schon ist wieder eine Woche rum und was sich bei mir an Neuigkeiten gesammelt hat, geht auf keine Kuhhaut. Selten waren die wöchentlichen Tunes so voll, daher habe ich den Post diesmal auf zwei Seiten aufgeteilt. Den Anfang machen Haftbefehl, Samy Deluxe und Sido auf dem Remix von "Saudi Arabi Money Rich" und dem Instrumental von Beat-Babo von Farhot. Pow. Direkt danach Run The Jewels (aka Killer Mike & El-P) die sich tatsächlich Zack de la Rocha (Rage againt the machine!!!) ins Boot geholt haben. "Close Your Eyes" reisst ab! Die Looptroop Rockers melden sich zurück. Ein doper Beat und cooles Method Man Sample. Passt! Brandy, Queen Latifah, Mc Lyte & YoYo spielen "I wanna be down" bei den BETs Awards, Mayer Hawthorne covert Rihannas Stay und Selig melden sich mit einer neuen Version von "Ohne Dich" zurück. Außerdem gibt es nach dem Klick Neuigkeiten von Andhim, Childish Gambino, Genius, AbJo, AlunaGeorge, Iamnobodi, Eskei83, Pigeon John, Döll, Schote, Credibil & Sonne Ra, Elaquent, Mine, Grems, Trafik & 20syl und den Betty Ford Boys. Einige Der Tunes sind als gratis Download verfügbar, es lohnt genauer hinzusehen. Nachtrag: Gerade reingekommen sind Clips von A$ap Rock und Curse. Haftbefehl feat Samy Deluxe & Sido Saudi Arabi Money Rich Babos Remix http://youtu.be/PJJKeB15_n0 Run The Jewels ft. Zack de la Rocha – Close Your Eyes (And Count To Fuck) Looptroop Rockers - Troublemakers

Schon vor seiner Karriere als Sänger legte Mayer Hawthorne Platten unter dem Pseudonym DJ Haircut auf. Kürzlich spielte er ein Set bei einer Pool Party in Hollywood. Warum gibt's sowas nicht auch hier? Sonnige House-Beats mit reichlich Retro-Sound. An der ein oder anderen Stelle klappert es im Übergang, aber alles in allem bringt mich der hervorragend in den Tag. Für den offline Genuß am See spendiert er außerdem den Download. Den Mix inklusive Tracklist findet ihr nach dem Klick. Mayer-Hawthorne-Live-At-The-Pool-Party