Der unverwechselbare Sytnhie-Sound der 80er und einige Szenen aus Game of Thrones, kombiniert zu einem Intro wie früher bei Knight Rider oder Airwolf. Unglaublich wie gut das funktioniert. Der schelmisch aus der Wäsche guckende Peter Dinklage oder der skeptisch traurige Sean Bean (hier noch mit Kopf) inszeniert in bester Dalla-Manier. Wer mag, kann sich den Titelsong von Steve Duzz downloaden, allein das Cover-Artwork lohnt schon. GoT-80s-Style-Intro

Tomaten kultiviere ich schon seit einigen Jahren auf meiner Terrasse, mit mittelmäßgem Erfolg. Klar gibt's immer mal wieder was zu ernten, die Menge hält sich aber in Grenzen und insgesamt ist der Aufwand doch relativ hoch. Von Selbstversorgung kann nicht die Rede sein. Zuchini hingegen sollen dankbarer und ergiebiger sein. Ich habe 3 Pflanzen zu den Tomaten gesetzt und muss sagen, es entwickelt sich vielversprechend. Die Viecher wuchern wie verrückt, riesige Blätter machen sich breit. Seit ein paar Tagen gehen die Blüten auf und die ersten "Früchte" sind zu erkennen. Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn es etwas zu ernten gibt. Zuchini-5

Jason Tilley ist der Gründer von Tilley Surfboards, einer kleinen Firma, die er in seinem Gartenhäuschen an der Küste von Oregon betreibt. Die lokalen Zedern liefern das Holz für seine Kreationen. Seine Surfboards baut er komplett in Handarbeit, jedes Brett ist ein Einzelstück und mit viel Liebe zum Detail gefertigt. Mit Octovo hat er für eine kleine Serie kollaboriert. Dieser sehr schicke Film ist neben den Boards dabei entstanden. Sehenswert! Octovo_TilleyProcess_04-wpcf_1024x576

Einen sehr schicken Breakdance Clip haben JuBa Films mit "Da Capo" abgeliefert. Inspiration für die 3 Minuten dürfte vermutlich "Inception" gewesen sein, ich find's aber ganz gelungen. Der Hauptdarsteller hätte durchaus einen Tick weniger Schminke vertragen können, aber möglicherweise gehört auch das zum Konzept. Dreams...We love beautiful dreams.Even if there is just one dream repeating every night. But If we realize being stuck in one dream? Breakdance-Da-Capo

Dies ist ohne Frage einer der beeindruckendsten Sneakershops, die ich bisher gesehen habe. Wenn auch nicht in echt und offline, aber die Fotos des Sneakerboy Shops in Melbourne machen wirklich einiges her. Die Regale mit den Schuhen in Kombi mit dem Beton sehen grandios aus. Neben den üblichen Marken wie adidas und Nike (von denen es einige Limited Edtitions geben soll), sind auch teurere Labels wie Givenchy zu haben. ein ähnliches Konzept wie zum Beispiel bei Colette in Paris. Weitere Bilder gibt's nach dem Klick. Sneakerboy-Melbourne-Store-by-March-Studio-9

Relz, Bella und Sierra sind die "Pink Helmet Posse". Wie cool diese drei sechs-jährigen Mädels sind! Bei den Mädels ist alles ums Skateboard in pink gehalten und bevor es in die Bowl geht, muss erstmal das Design des Tages besprochen werden. Was aber nicht heissen soll, dass sie nichts können. Die drei machen einen super Eindruck auf dem Brett. Die großen Brüder finden das nicht so cool, aber sie werden drüber hinweg kommen müssen, denn die drei haben noch viel vor. Wie niedlich ist denn die letzte Szene mit der Biene bitte!? Skateboarding-Pink-Helmet-Posse4 -> This short film celebrates the “Pink Helmet Posse,” three 6-year-old girls who share an unusual passion: skateboarding. Skateboarding-Pink-Helmet-Posse3

Ryan Hipwood bezeichnet "The Right" an der australischen Westküste als die gefährlichste Welle der Welt. Er weiß es vermutlich am besten, denn der renommierte Big Wave Surfer starb vor zwei Jahren beinahe dort. Nun kehrte er zurück um sich der Herausforderung erneut zu stellen. Bei einigen der Stürze habe ich Gänsehaut bekommen. Die sich entladenden Wassermassen sind einfach zu krass und ich finde schwer vorstellbar, dort nach einem Waschgang wieder lebend raus zu kommen. ryan-hipwood-surfing-the-right2

Dieser kurze Film ist richtig was für's Herz. Die 90-jährige Shirley Friedman aus Manhattan / New York bekam im Alter zunehmende Angst davor zu stürzen, sich zu verletzen und in Folge dessen nicht mehr selbstständig zu sein. Glücklicherweise hat sie sich entschieden im Gym von Martin Luther King Addo an Kursen zur Steigerung der Fitness teilzunehmen. Der ehemalige Mr. Ghana 1995 und 1996 hat die ältere Dame offensichtlich ihn sein Herz geschlossen und freut sich über ihre Teilnahme an seinen Kursen. Was ein cooler Typ. Schön! -> I might do the ball. I don't do that much on the ball but i might. Shirley-and-the-Bodybuilder2

Pärchen erzählen in ganz niedlicher Art & Weise von ihrem ersten Date oder den ersten paar Monaten ihrer Beziehung. Isaac und Doris schauen bereits auf 55 gemeinsame Jahre zurück und Isaac darf noch immer jeden Tag ran. Zack und Evan sind erst seit 8 Monaten ein Paar, Evan meint es seien nur 7 1/2 weil die vorherigen zwei Wochen der Blowjobs nicht mitzählen würden. Who's Fucking? Ich liege am Boden vor Lachen. Whos-Fucking