Die beiden Graffiti-Künstler 2ESAE und SKI möchten mit ihrer Aktion den öffentlichen Raum von ungefragt aufgehängter Werbung befreien und hängen stattdessen Kunst auf. Ein kompletter Wagon der New Yorker Subway wird mit ihren vorher entworfenen Stickern dekoriert. Ein Stück Raum wird zurück erobert. Schlussendlich bewerben die beiden übrigens ihre eigene Ausstellung, was die vorangestellte Argumentation zumindest stellenweise ad absurdum führt. Trotzdem eine gute Aktion, wie ich finde. -> "Advertisers have been stealing graffiti tactics for years,” says long-time graffiti writer 2ESAE. SKI adds, “We’re not allowed to paint trains anymore. Who knew that years later… fucking Target could have a full car?" 2ESAE-SKI-New-York-2

Mit einer kleinen Prank-Aktion stellt Havana Club die Spontaneität der Deutschen auf die Probe. Mit versteckter Kamera und einer aufgemotzten Bushaltestelle wurde ein Test gemacht. Können die überraschten Wartenden bei den spontanen Aufforderungen des plötzlich sprechenden Plakats an der Haltestelle mitziehen oder stellt sich unterkühlte Überforderung ein? Ist kubanisches Temperament und Lebensgefühl im mittel-europäischen Herbst schlicht und einfach fehl am Platz? Im Rahmen der Kampagne wurde auch ich gefragt, wie spontan ich bin. Nun ja, ziemlich. Sollte der 3-jährige Havana an der Bar mal wieder vergriffen sein, mache ich mich nicht krumm. Es darf jederzeit der 7-jährige sein. Auf der Havana Facebook-Seite kannst auch du deine Fähigkeiten als #Spontanero unter Beweis stellen. ABER es wird nicht einfach und selbstverständlich musst du schnell sein!

Und wieder ist eine Woche rum, Zeit für Musik. Den Anfang macht Junior Owusu, ein Nachwuchs-RnB / Soul-Sänger aus Stuttgart, den ich frisch für mich entdeckt habe. Gute Vibes, die auf viel hoffen lassen. T-Pain war bei NPR zu einem der Tiny-Desk Concerts zu Gast und spielt ein paar Lieder. Nur in Begleitung eines Pianos, ganz ohne Autotune und sehr sympathisch. Nice! Drake haut einfach mal so drei Tunes eines kommenden Albums oder Mixtapes raus. Alle drei nicht so schlecht und als Download zu haben. AnnenMayKantereit ging die Woche schon durch die Blogs. Völlig zurecht. "Barfuß am Klavier" = Wow! Rick Ross und R.Kelly besinnen sich auf ihre Qualitäten als Amateur-Pimps und lassen im Clip zu "Keep Doin That" ordentlich raushängen. Trotz allem dope! Eine soulige Angelenheit diese Woche. Junior Owusu - Beat By Beat http://youtu.be/pUqtNoZ36Bw T-Pain: NPR Music Tiny Desk Concert http://youtu.be/CIjXUg1s5gc

Will Arnett - bekannt aus Arrested Development – war kürzlich bei "Wetten, dass..?" zu Gast und erzählt Jimmy Kimmel von seinem Erlebnis. Eine der langweiligsten und auch peinlichsten Sendungen des deutschen Fernsehens bekommt richtig ihr Fett weg und ich bin schon beinah einen Hauch unangenehm berührt, weil er den Nagel so sehr auf den Kopf trifft. -> "I was there for 40 minutes!!" Wenn der wüsste, das die Show 3 Stunden irgendwas lang ist... Will-Arnett-Wetten-dass

Was diese französische Familie sich verwirklicht hat, wird für die allermeisten von uns vermutlich für immer ein Traum bleiben. Mit einem 4x4 Gelände-Truck mit Wohnkabinen-Umbau von Renault wird die ganze Welt befahren, derzeit befinden sie sich in Süd-Amerika. Sie betreiben allerlei Action-Sportarten und erleben wahnsinnig viel. Die ganze Zeit wird fleißigt Video gebloggt, mittlerweile sind sie bei Episode 106 angelangt. Da ich sie bei Episode 100 entdeckt habe, teile ich zuerst diese mit euch, weitere findet ihr nach dem Klick und das komplette Archiv auf ihrer Webseite DaCaLuf.com. Ich verstehe nur ein paar Brocken französisch, bin daher nicht komplett im Bilde. Falls ich etwas falsch wiedergegeben habe, immer her mit den Korrekturen. [vimeo]https://vimeo.com/107271759[/vimeo]

Eine Reisetasche mit zwei Abteilen für Sneaker. Genial. Die Duffel Bag von Shrine hat rechts und links außen zwei Séparées für die hoch geschätzten Puschen. Laut Hersteller bis Größe 20, von meiner bescheidenen Größe 7 passen eventuell mehrere rein. Im Mittelteil ist ausreichend Platz für Klamotten und den übrigen Schisselameng. Für 180$ ist die Tasche derzeit bei Shrine vorbestellbar, wenn die Qualität stimmt, finde ich das nicht zu teuer. Weitere Bilder findet ihr nach dem Klick. -> The Shrine Sneaker Duffel is a travel bag designed with two large dedicated sneaker compartments for your limited edition kicks. It also has a large middle compartment for your clothing. Underneath the main lid opening there is a mesh pocket for your chargers, cables and other essentials. There is also one watch pocket to for your favorite timepiece. Shrine-Sneaker-Duffel-1

Fotograf Nicolaus Wegner hat in der Zeit von Mai bis September 2014 viel Zeit in Wyoming, Montana, South Dakota, Nebraska und Colorado verbracht, um dort das Wetter in all seinen Formen zu dokumentieren. Dabei entstanden ist "Stormscapes 2", ein Film vom doppelten Regenbogen bis hin zu Gewittern bei Nacht, allerlei abgefahrenen Wolken-Formationen und ausgewachsenen Tornados. -> High plains storms are some of the most beautiful and wild in the world. I spent May - September 2014 photographing all types of severe weather in Wyoming, Montana, South Dakota, Nebraska, and Colorado. This time lapse project is a result of that effort. From rainbows to tornadoes, there is a little bit of everything in here. Stormscapes-Timelapse-2

Den originalen AfD Spot kenne ich nicht, habe auch gar keine Lust, danach zu googlen. Mir reicht die ehrliche Variante von Extra3. Die haben die, als Wähler getarnten, engagierten Schauspieler aufgespührt und und noch einmal vor die Kamera gebeten. Als Bezahlung gab es 600 D-Mark. "Wir sind Schauspieler. Ob wir nun eine Leiche im Tatort spielen oder einen AfD Anhänger" Zum Teil ein witziges Statement, andererseits haben sie ja auch irgendwann mal in dem ersten Spot mitgespielt. Anti-AfD-Spot

Das Beste nach der Bastelei im Schuppen mit Vaddern war immer das Abziehen der Haut die vom Holzleim auf den Finger kleben geblieben war. Ponal war meine Handcreme. Youtuber Ghettofunk13 hat das klebrige Allheilmittel als Werkzeug zum reinigen von Vinyl entdeckt. Das Prinzip ist das selbe wie in meinen Kindertagen. Tüchtig auftragen, gut verstreichen, trocknen lassen und anschließend die Haut abziehen. Fertig ist die Vinyl Restauration. In seinem Video demonstriert den Vorgang an einem "Miles Ahead" Album von Miles Davis. Er selbst sagt, man könne deutlich weniger Leim nutzen, dennoch lohnt sich das nur für teurere Platten. Schallplatte-Holzleim-saeubern

Daniel Radcliffe ist bei Jimmy Fallon zu Gast und entpuppt sich als Rap Fan. Das Geständnis mündet in einer Performance in Begleitung der Roots. Gerappt wird der Zungenbrecher "Alphabet Aerobics" von Blackalicious. Er beweist nicht nur das er durchaus rappen kann, er hat außerdem einen richtig langem Atem. Zum Vergleich gibt's das Original ebenfalls nach dem Klick zu hören. Daniel-Radcliffe-Rapping