Ich war letzte Woche im Urlaub und habe einiges verpasst. Dazu gehört auch die Imani EP von Superproducer Iamnobodi. Die leider viel zu kurz ist, aber so ist das eben mit den EPs. Derzeit verweilt der junge Mann in L.A., lässt es sich dort gut gehen und kommt hoffentlich mit seinem Album voran, dass ich wirklich sehr erwarte.

Das Mixtape des Montags ist heute mal eine EP. Der kölsche Jung Veedel Kaztro aka Mäuerchen One hat seine Fussball EP veröffentlicht und ich muss sagen, sie gefällt mir außerordentlich gut. Die 8 Tracks gibt's gratis als Download, wer möchte, kann aber bei Bandcamp auch einen Obulus zahlen.

Veedel Kaztro aka Mäuerchen One ist jetzt Mainstream wie Fussball und veröffentlicht mit der gleichnamigen "Fussball EP" acht catchy Hitsingles. Auf der Jagd nach dem Cro Money wird Kölns bekanntester Rapper von musikalischen Schwergewichten wie Fatoni, MC Smook, Sparky, DJ Densen und dem notorischen Young Paul am Mic unterstützt.

Den Berliner Reggae Produzenten und Remixer Teka habe ich schon mehrfach in den Tunes der Woche gefeatured. Die Remixes von Wiz Khalifas "We Dem Boys" und Mapeis "Don't Wait" finden sich nun auch auf Vol.1 seiner "Takeaway Remix Sessions". Neben seinen Interpretationen von Agent Lexie, Elliphant, Symbiz Sound, Major Lazer und Lily Allen. Die komplette Compilation gibt's zum Preis Deiner Wahl auf Bandcamp inklusive der Riddims. Lässt sich hervorragend durchhören und sicher auch hervorragend im Club spielen.

Das Zusammenspiel von Reggae Klassikern wie Hammond Orgel, Space Echo, einer echten Bandmaschine und neuartigen Beats aus NI`s Maschine ergeben Tekas Definition von "Future Reggae". Der Plan geht auf, Teka`s Future Reggae Sound klingt so frisch wie Reggae es selten tut, ohne dabei die Essenz des Genres zu verwässern.

Ein absolutes Highlight dieses Jahres ist die "Songs To Break Up" Ep von Ta-Ku, einem Produzenten, den ich hier schon mehrfach erwähnt habe. Die erste Single "I Miss You" gab und gibt es für lau, zu finden nach dem Klick, und hat ziemlich viel versprochen. Die EP enttäuscht nicht, ganz im Gegenteil, Herbst-Stimmung in ihrer schönsten Form kommt auf. Meine Favoriten sind "I Miss You", "Love Lost" und "Wasted Time". Die insgesamt 10 Songs gibt's für 10€ zu kaufen, die exzellent investiert sind, wenn ihr mich fragt. Man kann sogar eine Vinyl vorbestellen. Supernice! Ta-Ku – Songs To Break Up To

Wick It war mir unbekannt und nach kurzer Recherche frage ich mich wie das sein kann, denn zum einen droppt er schon seit einiger einen Mash Up nach dem anderen und viele davon sind meine Tasse Tee. Zum anderen hat er auch schon mal irgendwie bei den DMCs teilgenommen und das Ergebnis kann nicht so richtig schlecht gewesen sein. DMC = DJ Meisterschaften, für die die es nicht wissen. Als es die ITF noch gab waren die DMCs für mich immer etwas uncooler. Mittlerweile hat sich das Problem von allein erledigt, denn scratchende DJs interessieren ja ohnehin keinen mehr. Zu Weihnachten serviert er uns eine Mash Up Ep aus zwei der besseren Alben des Jahres. Big Bois "Son Of Chico Dusty" und The Black Keys "Brothers" hat er verwurstet und obwohl ich Konzept-Mash Ups prinzipiell eher kritisch beäuge, finde ich es gelungen. Das vermeintliche Aushängeschild, eine Kombi aus "Shutterbug" und "Tighten Up", den beiden Hits der Kandidaten, sortiere ich allerdings eher im unteren Drittel der Ep ein, da sind deutlich bessere Tunes bei. Zum guten Schluss gibt's das ganze auch noch für lau auf Wick Its Soundcloud Profil. Frohes Fest! The Brothers of Chico Dusty (Big Boi vs. The Black Keys) by wick-it

Flying Lotus hat sich mal was einfallen lassen zum Videorelease seines Songs "Kill Your Co-Workers", der auf der neuen EP "Pattern+ Grid World" enthalten sein wird. Angedacht als Open Source Projekt kann man sich unter Beeple die ganzen 3D Charaktere als Cinema 4D Projekt runterladen und sein eigenes Video daraus inszenieren. Bin gespannt wie viele Flying Lotus Videos uns demnächst ins Haus flattern werden. Keine Sorge, ich bündele die alle in einem Post... (via DeBug) [vimeo]http://vimeo.com/15568767[/vimeo]

Sängerin Esperanzah und Kollege Sense (Q4 & Shahmen) bilden zusammen die Formation Numaads und veröffentlichen eine ganz entspannte sowie mit Samples und Live-Instrumentierung versetzte EP namens "Now", auf der Esperanzah mit entspannter Stimme und Flow zu überzeugen weiß. Obendrauf

"Inspiration" ist ein Song von der Epsilon Project EP "Audacity".

"Epsilon Project (EP) is a collective of three emcee’s, three emcee/producers and a DJ. Members of the crew include, Dex (a.k.a. Riff Raff McGriff), J-Pro, Unxpect, MP (a.k.a. Antidote), calmplex, Verb-T and DJ Armani. As Oxnard, CA natives, the crew stakes its flag with fellow “Ox City” alum, Lootpack (Madlib, Wildchild, DJ Romes), Kankick, Roc C, MED and OhNo."
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IBYaEpOOk1U&feature=player_embedded[/youtube]