Den Berliner Reggae Produzenten und Remixer Teka habe ich schon mehrfach in den Tunes der Woche gefeatured. Die Remixes von Wiz Khalifas "We Dem Boys" und Mapeis "Don't Wait" finden sich nun auch auf Vol.1 seiner "Takeaway Remix Sessions". Neben seinen Interpretationen von Agent Lexie, Elliphant, Symbiz Sound, Major Lazer und Lily Allen. Die komplette Compilation gibt's zum Preis Deiner Wahl auf Bandcamp inklusive der Riddims. Lässt sich hervorragend durchhören und sicher auch hervorragend im Club spielen.

Das Zusammenspiel von Reggae Klassikern wie Hammond Orgel, Space Echo, einer echten Bandmaschine und neuartigen Beats aus NI`s Maschine ergeben Tekas Definition von "Future Reggae". Der Plan geht auf, Teka`s Future Reggae Sound klingt so frisch wie Reggae es selten tut, ohne dabei die Essenz des Genres zu verwässern.

Freitag. Nice! Zeit für die Tunes der Woche. Den Anfang machen Symbiz Sound mit ihren Thursday Sessions. Jeden Donnerstag veröffentlichen sie einen neuen Tune oder Remix, den es als Download gibt. Speziell die aktuelle Ausgabe von gestern "Sharp" mit Zhi MC gefällt mir besonders. Der Homie DJ Stylewarz veröffentlich heute seine EP. Mit an Bord sind Torch, D-Flame, Pierre Sonality und Eizi Eiz. Glückwunsch Michi! Meine Neu-Entdeckung der Woche sind Marian Hill. Das Producer und Sängerin Duo aus Philly ist eine kleine Sensation, mit einem sehr geilen, eigenen Sound. Ihr solltet das prüfen Freunde. Weiterhin findet ihr nach dem Klick Kaytranada mit einem Remix von T.I. und Young Thugs "About Da $". Newcomerin Fatima mit ihrem souligen "Biggest Joke of All". Danny Brown und Action Bronson mit "Bad News", einem Tune aus dem aktuellen GTA Game. Nachwuchs-Über-Talent Astro freestyled sich bei "Sway in the Morning" über 5 Beats, ohne vorher zu wissen, was kommt. Richtig beeindruckend! Außerdem AnnenMayKantereit mit "Schon Krass", Schwesta Ewa mit "Escortflow" und Azelia Banks mit "Chasing Time" im Teka Remix. Gönnt euch. Symbiz – Thursday Sessions DJ Stylewarz – The EP ft. Torch, D-Flame, Pierre Sonality und Eizi Eiz http://youtu.be/8zjeVTE6tn0 Marian Hill - Got It (Kill Them With Colour Remix)

Diese Woche hat sich viel elektronischer Sound bei mir gesammelt. Trap, Future RnB und solcherlei Dinge. Aber nicht nur. Den Anfang machen https://blogbuzzter.de/tag/benzel/, das Produzenten Team von Jessie Ware, mit ihrer "Men EP", auf der ich fast jeden Song gut finde. Rihannas "Pour It Up" bekommt einen Remix von Wantigga und lässt sich so gut hören. Maxx Baer x KRNE (hatte ich neulich schon mit einem sehr dopen Remix in den TdW) und ihre Single "Cosmic Canyon" sind mein bisheriger Favorit der Woche. Wiz Khalifas "We Dem Boyz" im Reggae Remix von Teka. Ich feiere! Außerdem gibt's nach dem Klick Feine Sahne Fischfilet mit neuer Single im Gepäck. Stwo im Edit von Majid Jordan. Brenmar mit We Rollin'. Zwei neue Tunes von blogbuzzter.de/tag/mark-ronson/, einmal mit Bruno Mars, einmal mit Kevin Parker. Sango kombiniert Kaytranada und Mr. Carmack auf einem Tune und zu guter Letzt noch Homeboy Sandman mit seiner neuen Single "Holiday". BenZel – Men EP Rihanna - Pour It Up (Wantigga Flip) Maxx Baer x KRNE - Cosmic Canyon

Was sich in den letzten paar Tagen an (für mich) neuen Tunes angesammelt hat, ist erstaunlich. Dieses Mal ist die Quote an deutschen Produktionen in den wöchentlichen Tunes besonders hoch, es scheint ein gutes Jahr für die Musik hierzulande zu sein. Rustie lässt mal wieder von sich hören und schenkt mit "Attak" und Danny Brown an seiner Seite ziemlich ein. SZA kommt aus Kendrick Lamars Top Dawg Camp und ihr Tune "Julia" geht mir hervorragend ins Ohr. Der Berliner Produzent Teka hat einen Reggae Remix von Mapeis "Don't Wait" gebastelt, den es als Download gibt. Dexters "Fahrtwind" ist der perfekte Soundtrack zu diesem Sommer. Sein Album "Palmen & Freunde" ist ab sofort bei iTunes inklusive Instrumentals zu haben. Kygos Remix zu Weeknds "Often" verbessert das Original für mich um Längen. Wow! Veedel Kaztro rappt nice, das Sample für "Tim Taylor" musste ich erstmal verarbeiten, jetzt gefällt's mir. Die Beatsteaks haben mit ihrem Clip zu "Gentleman of the Year" ein kleines Meisterwerk abgeliefert. Kalim hatte ich bereits in den letzen Tunes der Woche. Auch diesmal ist er auf einem Westcoast-mäßigen Beat von David Crates dabei. Rasco möchte mit "Stonekiller" sein Comeback feiern, ich finde den Tune etwas langweilig. Estikay ist ebenfalls aus Hamburg, mir bisher allerdings unbekannt, und möchte mit "Es ist Sommer" die Hipster-Hymne zur Jahreszeit liefern. Ich find's cool, aber noch ausbau-fähig. Mikos Da Gawd. Punkt. Niemand schmachtet schöner als Lana del Rey in "Ultraviolence". Den Saal schließt diesmal Ahzumjot mit "Es ist gut wie es ist" ab. Gutes Ding. Rustie – Attak (feat. Danny Brown) Dexter - Fahrtwind (mit Jaques Shure) http://youtu.be/bY8SlDeuMBc SZA - Julia / (Tender) http://youtu.be/atc2_C-rW3s