Aus aktuellem Anlass hat die Polizei rund um's Schanzenviertel eine Gefahrenzone eingerichtet. Diese lokalisiert sich wie folgt: Nördliche Begrenzung: Fruchtallee, Schäferkampsallee, Schröderstiftstraße einschließlich U-Bahnhof Christuskirche Östliche Begrenzung: Karolinenstraße, Glacischaussee Südliche Begrenzung: Millerntorplatz, Simon-von-Utrecht-Straße einschließlich U-Bahnhof St. Pauli Westliche Begrenzung: Holstenstraße, Stresemannstraße, Alsenstraße, Doormannsweg Das Gefahrengebiet gilt einschließlich der

Neulich hat der gute Herr Blacc mit seiner Band ein Showcase für Radio 1Xtra gespielt. Neben "I Need A Dollar" und "Loving You Is Killing Me" wurde ein großartiges Covers von Jay-Zs Klassiker 99 Problems performt. Das Instrumental ist allerdings eher an Kanyes "Can't Tell Me Nothing" angelehnt. Zwischendrin kommt auch nochmal kurz ein wenig James Brown. Großartig!!! 99 Problems beginnt bei 4.00 Minuten, alles davor ist aber auch sehr gut hörbar. Understand the intelligence that A B has! Danke Chris!

Der interessanteste Film, der heute anläuft, ist aus meiner Sicht "La Lisière" von Géraldine Bajard; ein unkonventionelles Arthouse-Drama, welches ebenso begeisterte, ratlose und völlig verärgerte Rezipienten zurücklassen wird. Ich bin eben ein bisschen die Kritiken durchgegangen und wenn ein Film so unterschiedliche Positionen provoziert, habe ich das Gefühlt wenigstens keinen uninspirierten Einheitsbrei vorgesetzt zu bekommen. Dann lieber ein furioses Gelingen für den einen und ein fulminantes Scheitern für den anderen. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=U2gW_SU7czo[/youtube] Hier mal ein Review-Spiegel...

Das Backend, quasi die Rückseite, einer Webseite ist den allermeisten Internet-Besucher fremd bis unbekannt. Der Bilder-Blog Back Of A Webpage stellt einige der populärsten Seiten beziehungsweise deren Rückseiten humoristisch dar. Der Blick hinter die Kulissen ist teils recht gut gelungen, wie ich finde. Besonders gut gefallen mir Twitter und Youtube (zu sehen nach dem Klick). Man kann dort übrigens auch seine eigenen Designs zur Verfügung stellen. Mehr nach dem Klick.

Ich weiß, ich bin spät dran denn mittlerweile ist die Ausstellung zum Thema "Art In The Streets" in L.A. eröffnet. Mit dabei sind neben Banksy allerlei Street Art Größen wie OS Gemeos, Shepard Fairey, Fab 5 Freddy, Futura & Swoon. Das würde ich mal sehenswert nennen. Besonders top finde ich die Installation mit der Walze (zu sehen nach dem Klick) und den betenden Writer vor der Kapelle. Im Verlauf des Tages werde ich versuchen weitere Bilder der anderen Künstler aufzutreiben. Mehr Bilder nach dem Klick.

Nach dem Renovieren oder beim Basteln, landet schon mal ein Spritzer Farbe auf den Puschen. Das kennt jeder. Daher steht bei mir im Regal auch ein Paar alter Airforces, die zu eben diesem Zwecke reaktiviert werden. Werden allerdings statt einer Wohnung, relgelmäßig die Wände europäischer Großstädte mit bunter Farbe aus Dosen renoviert, so sehen auch die Schuhe entsprechend anders aus. Ozkar dokumentiert die Sneaker von Writern und ich finde die Bilder fallen erwartungsgemäß bunt aus. Mehr Sneaker nach dem Klick.

Nun ist es raus, das offizielle Video zur neuen Single der Beasties. Der Clip zu "Make Some Noise" ist ein 5-minütiger Ausschnitt des "Fight For Your Right-Revisited" Kurzfilms, der in der Deluxe-Version des neuen Albums "Hot Sauce Committee Part Two"

Herrenlose Häuser gibt es in Hamburg auch, jedoch geht es hier in erster Linie um Profit-Gedanken der Vermieter. Kevin Bauman hat 100 leerstehende und verfallende Häuser in seiner Heimtstadt Detroit fotografiert. Die allermeisten dieser Bruchbuden werden vermutlich nie wieder vermietet werden und bieten schon jetzt ein überaus trostloses Bild. "100 seemed like a lot, although the number of abandoned houses in Detroit is more like 12,000. Encompassing an area of over 138 square miles, Detroit has enough room to hold the land mass of San Francisco, Boston, and Manhattan Island, yet the population has fallen from close to 2 million citizens, to most likely less than 800,000." Nach dem Klick gibt's noch ein paar runtergekommen Hütten, dei kompletten 100 kannst du bei Herrn Bauman ansehen.

Aphroe, der von RAG (ihr erinnert euch: Kopf....Stein...Pflaster) und DJ Rafik, der x-fache Weltmeister, der übrigens auch schon da ein oder andere Mal bei uns im 13. Stock zu Gast war, sind seit einiger Zeit bei Live-Auftritten als Team zu bewundern. Nun kommt die neue Single "Heavy Traphik" auf Melting Pot Music raus und die 7" muss ich haben, denn: Mmmh, die Raps und: Aaarg, die Cuts! Aphroe & Rafik - Heavy Traphik by MPMCGN Einen Live-Mitschnitt von dem Tune gibt's nach dem Klick. Der Sound ist allerdings eher mittelmäßig und Rafik bekommt man gar nicht erst zu Gesicht.

Ich freu mich drauf! Mit den anderen 3 im 13. Stock Rap aufzulegen ist seit Jahren ein Spaß. Speziell in den wärmeren Monaten, wenn die Terrasse voll genutzt werden kann. Da braucht sich auch keiner beschweren, dass man bei so gutem Wetter nicht in der Disco abhängen darf... Am kommenden Oster-Samstag ist es mal wieder soweit. Ich verlose hier auch noch ein paar Plätze auf der Gästeliste, dazu aber später mehr. Skar hat uns einen mini-kleinen Mix gescratcht, denn ich euch hier schon mal als Einstimmung auf Samstag präsentieren möchte. The Fingerprints - Aww Shit (Minimix) by skar1200 Die dazugehörige Tracklist und die angekündigte Gäselistenverlose gibt's nach dem Klick.