Herrenlose Häuser gibt es in Hamburg auch, jedoch geht es hier in erster Linie um Profit-Gedanken der Vermieter.
Kevin Bauman hat 100 leerstehende und verfallende Häuser in seiner Heimtstadt Detroit fotografiert. Die allermeisten dieser Bruchbuden werden vermutlich nie wieder vermietet werden und bieten schon jetzt ein überaus trostloses Bild.


„100 seemed like a lot, although the number of abandoned houses in Detroit is more like 12,000. Encompassing an area of over 138 square miles, Detroit has enough room to hold the land mass of San Francisco, Boston, and Manhattan Island, yet the population has fallen from close to 2 million citizens, to most likely less than 800,000.“

Nach dem Klick gibt’s noch ein paar runtergekommen Hütten, dei kompletten 100 kannst du bei Herrn Bauman ansehen.

Via Spreeblick