Aus aktuellem Anlass hat die Polizei rund um’s Schanzenviertel eine Gefahrenzone eingerichtet. Diese lokalisiert sich wie folgt:

Nördliche Begrenzung:
Fruchtallee, Schäferkampsallee, Schröderstiftstraße einschließlich U-Bahnhof Christuskirche

Östliche Begrenzung:
Karolinenstraße, Glacischaussee

Südliche Begrenzung:
Millerntorplatz, Simon-von-Utrecht-Straße einschließlich U-Bahnhof St. Pauli

Westliche Begrenzung:
Holstenstraße, Stresemannstraße, Alsenstraße, Doormannsweg

Das Gefahrengebiet gilt einschließlich der aufgeführten Straßenzüge.

In dem Gefahrengebiet können Polizeibeamte lageabhängig Personen und mitgeführte Sachen durchsuchen, Platzverweise erteilen, Aufenthaltsverbote aussprechen und Personen in Gewahrsam nehmen.

Bei dem Gedanken an Krawall-Touristen und hunderten Hunderschaften hab ich schon jetzt keinen Bock mehr auf’s Wochenende. Zeit aus der Stadt zu flüchten…

Via Presseportal & Peschel51