Tunes der Woche #59 – Busta Rhymes, Q-Tip, Marteria, MED, Blu, Mayer Hawthorne, Madlib, Dâm Funk, Snoop Dogg, Fashawn, De fofftig Penns, London Grammar, Gnucci, Pink Oculus & Gerard

Was sich hier im Laufe der Woche an Tunes gesammelt hat, lässt kein Auge trocken. Phhhewwww!

Den Anfang muss Busta Rhymes mit seiner neuen Single machen, klare Sache. Auf “Thank You” kollaboriert er mit Q-Tip und ihn der lümmelt auch Yeezy noch rum. Die Single ist der erste Vorbote zu “Extinction Level Event 2” und verspricht viel.

Marteria hat nun auch ein Video zu “Bengalische Tiger”. Wer noch nicht hat, kann sich den Song hier für lau downloaden.

MED meldet sich zurück und hat Mayer Hawthorne sowie Blu und Madlib ins Boot geholt. Wow! Als wäre das nicht genug, heisst der Song auch noch “The Buzz”.

Außerdem gibt’s nach dem Klick: Dâm Funk und Snoop Dogg als 7 Days Of Funk mit dem Clip zu “Faden Away”. Fashawn mit einem sehr dopen Video zu “The Beginning” das übrigens von Evidence produziert und gefilmt wurde. De fofftig Penns schenken mit “Dialektro” ordentlich ein.

London Grammar haben Kavinskys “Nightcall” gecovert und Joe Goddard hat dem Tune einen Remix verpasst. Pink Oculus und Gnucci sind zwei Newcomer, die ich euch ans Herz legen möchte.

Zu guter Letzt gibt’s Gerard der mit OK Kid für “Atme die Stadt” kollaboriert.

Edit: Gerade noch reingekommen ist Hamburgs Superproducer Farhot mit “Fuck The Money”. BÄM!

Busta Rhymes ft. Q-Tip – Thank You

Marteria – Bengalische Tiger


MED, Blu, Mayer Hawthorne & Madlib – The Buzz

7 Days Of Funk (Dam-Funk & Snoopzilla) – Faden Away
[vimeo]https://vimeo.com/78718023[/vimeo]

Fashawn – The Beginning

De fofftig Penns feat. Pelzi Pelz – Dialektro

London Grammar – Nightcall (Joe Goddard Remix)

Pink Oculus – Sweat

Gnucci – Finders Keepers

Gerard feat. OK KID – Atme die Stadt I B L A U S I C H T I

Farhot – Fuck The Money