Der kroatische Künstler Lonac hat mit seinem heArtbeats Mural eine ebenso aufwendige wie schicke Arbeit abgeliefert. Die Belüftungsrohre in dem Raum dienten ihm als Arterien, durch die das Blut gepumpt. Insgesamt hat er für sein schlagendes Herz 6 Bilder gemalt, die anschließend als Gif animiert wurden. Richtig richtig gut!

Here's an early Valentine's GIF(T) I've been working on for all of you this past few weeks. Thanks for all the likes, shares and support ♥ ♥ ♥

Regisseur und Stop Motion Animateur Peter Heacock hat mit Hilfe von Joan Kamberaj Hogwarts, die Burg aus Harry Potter nachgebaut. Allerdings nicht am Computer und virtuell in Software zusammengepuzzelt, sondern in kompletter Handarbeit aus den Seiten des "Gefangenen von Askaban". Das hier ist Bastel-Arbeit im ganz großen Stil, dazu hätte ich gern ein Making Of.

We are huge fans JK Rowling. So much so, that we built Hogwarts from the pages of "Prisoner of Azkaban". Frame by frame, and over one month of work, we are proud to share our first short film with all of you.

Filmemacher JT Singh wandert durch das sehr beeindruckende Shanghai. In seinem Film setzt er Kombinationen verschiedenster Tricks und Spielereien ein. Mal geht er rückwärts und spielt den Film dann auch rückwärts ab, sodass er normal aber doch sehr merkwürdig aussieht. Mal marschiert er in Stop Motion durch die Stadt oder beschleunigt eine Bildhälfte, während die andere in Zeitlupe läuft. Alles in allem sehr abwechslungsreich und kurzweilig.

Das Autos mit Folie überzogen werden ist gang & gäbe. Nicht nur die matt schwarzen oder weißen Karren der Luden aufm Kiez, auch Polizei Autos und Taxen bekommen die Behandlung. Um später mal einen höheren Wiederverkaufs-Wert zu haben. Wie genau das handwerklich abläuft, habe ich mir allerdings noch nie angesehen. Bei Ronny stieß ich gerade auf einen Stop Motion Clip, in dem ein Golf 4 foliert wird. Ohne Zweifel nett gemacht, aber nicht unbedingt sehr ansehnlich. Daher gibt's nach dem Klick dasselbe Prozedere mit einem Lamborghini Gallardo. Ebenfalls in Stop Motion, doch etwas schicker gedreht und ohnehin etwas mehr Zucker für die Augen.

Der 11-stöckige Turm des HESAV (Health High School Vaud) steht in Lausanne / Schweiz und wurde von Guillaume Reymond mithilfe vieler Fenster-Bediener realisiert. Die zweite Hälfte des Clips zeigt die, sehr umfangreiche Umsetzung.

A giant human and architectural performance realized by NOTsoNOISY Guillaume Reymond and Trivial Mass. The 11 floors tower of the HESAV (Health High School Vaud) has been animated as a rudimentary screen whose pixels are, in fact, all the windows and shutters that students, staff and friends shake for hours. This project announces the celebration "HESAV fait ses 400 coups!" from 1rst to 8th of November 2012 //