In a Nutshell – Die menschliche Existenz in 3000 Bildern als Stop Motion Film

Der Stop Motion Film In a Nutshell von Regisseur Fabio Friedli fasst die menschliche Existenz zusammen. In 3000 aneinander gereihten Fotos, abgespielt in knapp 5 Minuten. Zu sehen gibt es clevere Verweise und schöne Bildsprache. Vor allem aber den ganzen Irrsinn, den wir derzeit leben und miterleben. In a Nutshell ist ebenso so aktuell, wie auch bitter. Laut Aussage des Regisseurs ein Versuch die Welt zu erfassen und ich finde, das ist hier sehr gut gelungen.

Neben den sehr gelungenen Animationen ist das Sounddesign hier ebenfalls ausgezeichnet.

To say “in a nutshell” is to use the fewest possible words. It’s a saying typically used in order to be concise, direct, and/or hyperbolic. However, things are always more complicated than just a few words. Luckily for filmmaker and animator Fabio Friedli, pictures are worth one thousand of them. In this week’s Staff Pick Premiere, “In A Nutshell,” Friedli uses 3,000 pictures in a montage that distills the story of human existence in just under five minutes and delivers a profound and moving thesis on this thing we call life.

in a nutshell fabio friedli

in a nutshell fabio friedli

in a nutshell fabio friedli

Via KFMW & Vimeo