Die Tüftler von Instructables hatten vor einiger Zeit bereits ihr abspiel-fähiges Vinyl aus einem 3D Drucker. Nun haben sie mittels Laser eine einfache Holz-Scheibe mit Rillen versehen, die tatsächlich auf einem Plattenspieler spielbar ist. Wer sich für die Details inklusive Bau-anleitungen und Vektor-Dateien für den Laser interessiert, findet diese drüben bei Instructables. Hier kommt der Film der die Herstellung dokumentiert, nach dem Klick gibt's Joy Division und Radiohead auf Holz-Schallplatte abgespielt. [vimeo]https://vimeo.com/65533463[/vimeo]

Möbelstücke aus Skateboards zu bauen ist vom Prinzip her ein Hut, so alt wie das Deck selbst. So schön getischlert, sieht man es aber selten, weßhalb ich euch die Firma Skate Home aus Spanien vorstelle. Die haben ein recht breit aufgestelltes Sortiment an Mobiliar. Von der Lampe, zur Garderobe, zum Sessel ist einiges zu haben, wirklich schick finde ich aber nur den einfachen Hocker mit Namen "Nollie Flip". Knapp 150€ sind nicht unbedingt wenig, der Hocker sieht aber sehr ordentlich verarbeitet aus und ist eben auch keine Massenware. Weitere Bilder gibt's nach dem Klick. Wenn ihr direkt bestellen möchtet, geht's hier lang: SkateHome.com Skate Home - Nollie Flip Stool Skate Home - Nollie Flip Stool 2

Der Berliner Axel Pfänder hat die Idee der Boombox-Dockingstation per Crowdfunding finanziert und ist mittlerweile offensichtlich in der Serien-Produktion angelangt. Der Papp-Bausatz des Ghettoblasters zum selber basteln kostet 65€, enthält zwei kleine Speaker und eine Halterung für 3 Batterien, ist

Ein herrliches Gadget für die Technik-affinen unter euch, oder auch diejenigen die mal im Besitz eines der Modelle des ersten MACs 128k waren. Das dürften nicht allzu viele sein, denn der Computer war ab 1984 für ca. 2 Jahre im Handel und ist seitdem quasi eine Rarität. Wer mag, kann ihn sich nun selber aus Papier basteln und an den Weihnachtsbaum hängen. Ich finde das herz-allerliebst und, mal ehrlich, alles ist besser als Kugeln...

Im Mai diesen Jahres gingen die Fotos des Mixtape Coffee Tables von Hobby-Schreiner Jeff Skierka durch die Blogosphäre, die Resonanz war derart hoch, dass seine Webseite für einige Tage nicht erreichbar war. Nun ist der Tisch quasi Klein-Serien-reif und wird leicht modifiziert von Jeff präsentiert. Da der Preis nicht zu entdecken ist (aka auf Anfrage), gehe ich davon aus, dass es kein günstiges Vergnügen sein wird. Trotzdem muss ich sagen, ich finde den Tisch nach wie vor großartig! Hier ein paar Bilder, einen Film zur Entstehung und dem Arbeits-Prozess gibt's nach dem Klick. The Mixtape Table by Jeff Skierka The Mixtape Table by Jeff Skierka

Wieder ein witziges Gadget aus den weiten des Internet, dass aktuell um Finanzierungs-Mithilfe via Kickstarter wirbt. Das ist nicht ganz richtig, denn das angestrebte Ziel von 18.000$ ist bereit 2,5 Fach erreicht, der Mini-Dia-Instagram Projektor wird also tatsächlich realisiert und wird Anfang nächsten Jahres erhältlich sein. Die Idee ist ebenso simpel wie genial. Ein Miniatur-Dia Projektor wird mittels einer starken LED zum leuchten gebracht, während die ausgewählten Instagrams per App an den Hersteller geschickt werden, der diese in ein Rädchen schraubt, welches manuell zur Bildwiedergabe gedreht wird. An dieser Stelle muss natürlich auch nochmal der Hinweis auf das Blogbuzzterische Instagram Profil kommen, ist ja klar. Mehr Bilder und den erklärenden Film zu Projecteo gibt's nach dem Klick.

Es ist ja eine Sache, seine Fahrradlenker-Trophäen an die Wand zu hängen - aber eigentlich macht's ja viel mehr Spaß das sich noch in Verwendung befindliche Bike zu pimpen. Und ich als alter Monty Python Fan habe hier für 25

Facebook-Status könnte sein: Kevin Ford und 2 weitere sind hier: ISS Weltraumstation Großartig absurde Webseite, die einen auf dem Laufenden hält, was die aktuelle Zahl an Menschen im Weltraum anbelangt. Zumindest die, von denen die NASA weiß. Derzeit sind es 6.