Das Internet und seine Perlen. Auf PutinGayDRessup kann man Vladi nach Belieben, aber bitte möglichst farbenfroh, einkleiden. Viel besser als die nächste Zigaretten-Pause. Danke Selcuk

Mein Kopf kann dem, was die Augen ihm schicken nicht verarbeiten, denn was Brusspup mit Papier anstellt, schickt die Wahrnehmung auf Achterbahnfahrt. Optische Täuschungen sind seine Spezialität und der "Stalker T-Rex" ist quasi sein Meisterstück. Geschickte Faltungen im ausgeklügelten Design lassen es so erscheinen, als würde einem der T-Rex stets mit dem Kopf folgen. Natürlich bewegt sich außer der Kamera nichts, ich finde das wirklich sehr beeindruckend. Nach der Kamerafahrt im Video ab ca. 1.30 ist wirklich alles vorbei, noch krasser finde ich aber den Rückweg. Das Beste kommt aber noch, denn Brusspup bietet die Figur zum selber baslten an. Die Falt-Vorlagen gibt es hier in Rot, Grün & Blau. Das ist so cool! Stalker T-Rex

Es ist prinzipiell nicht wirklich überraschend, dass einige der unzähligen Dinge die man im Flughafen nach den Security Gates kaufen kann, auch explosiv sein können. Nicht zuletzt die Parfümerie und der Schnappsladen dürften einiges in den Regalen haben, das bei einem derartigen Anliegen weiterhilft. Evan Booth hat Kenntnisse in Chemie, kann anständig basteln und hat sich aus diversen Zutaten einige Waffen "zusammen-MacGyvert" die man defitiv nicht durch die Kontrollen bekäme. Die Ergebnisse lassen Zweifel am Überlebens-Willen des Nuzters aufkommen, aber das ist vermutlich kein Ausschluss-Kriterium. Nach dem Klick gibt's noch weitere seiner Erfindungen zu sehen. http://youtu.be/Lsem22DkIjw

Da sind die ollen Filter-Kaffee Maschinen doch noch zu was zu gebrauchen, wer hätte das gedacht. Gut ausgespült sollte sie natürlich sein, ansonsten ist da nicht viel gegen einzuwenden. Die Idee stammt von Jody Anderson, deren Neffe der Fraß in der Army-Kantine nicht geschmeckt hat (selbst Schuld halt), eine eigene Kaffeemaschine auf Stube war aber erlaubt. Nach dem Klick gibt's das Rezept für Lachs in Ingwer-Sojasoße mit gedünstetem Broccoli. Nicht so schlecht! Weitere Rezepte veröffentlicht Jody auf ihrer Facebook-Seite. Cooking with your coffeemaker

Wie cool das ist!? Yoshinok zeigt bei Instructables wie sich aus einem Smartphone, nur wenigen Zutaten und minimalem handwerklichen Geschick ein digitales Mikroskop basteln lässt, das tatsächlich ganz anständig funktioniert. Ganz Smartphone-mäßig lassen sich natürlich weiterhin Fotos und Filme machen. Die Komponenten der kompletten Apparatur sollen für 10$ zu haben sein, ich glaube damit kommt man nicht ganz hin, aber viel mehr dürfte es nicht werden. Der Clou ist übrigens die Linse eines Laser-Pointers. Die Bau-Anleitung gibt's bei Instructables, das Video dazu findet ihr nach dem Klick. Smartphone digitales Mikroskop

Einige Tüftler namens Nikko Home Electronics haben diesen fahrenden R2-D2 Nachbau zusammengeschraubt. Clue an dem Ding ist, dass es ein fahrender HD-Beamer ist, der eine Bild-Diagonale von 6,6 Metern gewuppt kriegt und über alle gängigen Anschlüsse und Funktionen verfügt. Ein USB-Slot und Karten-Leser dürfen nicht fehlen. Vor ein paar Tagen ging das Gerät auf Ebay weg. Für 3800$, ca. 2900€. Ich nehme an, die Erfinder haben sich etwas mehr dabei ausgrechnet, denn allein der Produktfim (zu sehen nach dem Klick) dazu ist relativ aufwändig. Das beste an dem Ding ist die Millenium Falken Fernbedienung finde ich. Großes Kino! Ein R2D2 Roboter mit Beamer Funktion auf Ebay Ein R2D2 Roboter mit Beamer Funktion auf Ebay 2

Das elektronische Geräte eine Sollbruchstelle haben um nicht ewig zu halten und dem Hersteller den Weg zu erneuten Verkäufen zu vermauern, ist kein Geheimnis. Einige Hersteller betreiben diese Politik, gepaart mit immer kürzeren Zyklen von Facelifts und Neu-Entwicklungen, dreister als andere. Apple beispielsweise stellt nach 4 Jahren den Support für eine Geräte ein. Gehst du mit deinem zu alten Macbook dann in eine Filiale wird dir dort gesagt, dass es sie leider nichts mehr angeht. 4 Jahre!? Diese Politik führt zu unglaublich viel elektronischem Abfall, wie man sich vorstellen kann. Phonebloks ist ein Konzept, dass diesem Mechanismus entgegenwirken könnte. Es ist ein Smartphone das aus einzelnen, frei variablen Komponenten besteht, die nach Belieben ersetzt werden können. Bei Reperaturen braucht nur eine Komponente, zum Beispiel der Akku oder die Kamera, ersetzt oder upgegradet werden. Der Rest des Telefons bleibt erhalten. Natürlich bleibt auch das komplette Zubehör weiterhin nutzbar. Ein unglaublich gutes Konzept, dass sich noch in den Kinderschuhen befindet, aber sehr unterstützenswert ist, wie ich finde. Die Idee lässt sich auch auf andere Produkte übertragen. Den Erklär-Film dazu findet ihr nach dem Klick. Phonebloks 3

Noooo way! Der Undercover Graffiti Koffer von Bob Partington ist eine der coolsten Erfindungen, die ich seit einiger Zeit gesehen habe. In dem Koffer befindet sich ein Mechanismus, der eine Dose betätigt und quer über ein Stencil in der Wand fährt und fertig ist das Mini Graffiti oder Tag. Existiert und funktioniert wirklich. Das Video dazu gibt's nach dem Klick zu sehen. graffiti-briefcase Unfortunately, one of New York's most popular art forms happens to be illegal. Fortunately, @bobparti has figured out an inconspicuous way to keep the authorities at bay. The stencils and the colors are configurable. The suit and tie that would pull off the look are entirely optional. And a thousand thanks to Shin Dureagon for the music!

Nun ja, das ultimative Möbel ist es in meinen Augen nicht ganz, sehr gelungen aber durchaus. Für eine kleine Sammlung oder auch eine Auswahl an Lieblings-Platten finde ich die Lösung mit den eingelassen Nischen ziemlich schick. Klar, habe ich andere Boxen und ebenfalls wäre es schön wenn es, statt der Stereo-Anlage, dort Platz für einen MK 2 gäbe. Und es handelt sich hier nur um Walnuss-Furnier auf Press-Pappe. Muss ich nix zu sagen. Kommt nicht ran an den Seven Inch Schrank von Sven Klinkerfuß den wir neulich vorgestellt haben, sieht aber auch nicht so schlecht aus. Hauptsache individuell. Für knapp 1300 € gibt's die Konsole von Cush Design bei Etsy zu kaufen. Weitere bilder findet ihr nach dem Klick. DJ Möbel - The Ultimate Record Player Console

Brakeboard Truck ist ein Kickstarter Projekt für ein Bremsen-System für Longboards. Für all diejenigen, die gern bergab fahren, es aber nicht schaffen wieder anzuhalten, lohnt es hier zu investieren. Ich höre schon den Aufschrei. Ganz ähnlich wie bei den Helix-geformten Shark Wheels neulich. Das Video dazu findet ihr nach dem Klick, zur Kickstarter Seite gelangt ihr hier. Brakeboard Trucks - Bremsen fürs Longboard 2 -> The Brakeboard is a skateboard truck (axle) with a built-in brake system. It allows for powerful and controllable stopping and smooth speed control down steep descents. Brakeboard Trucks - Bremsen fürs Longboard