Donnerstag aka Throwback Thursday. Zeit in der eigenen Vergangenheit zu kramen. Neulich schrieb mir Pascal auf Facebook, er hätte zwei (Vol. 1 & 3) meiner alten Mischkassetten auf Ebay ersteigert und wollte gern auch Nummer zwei haben. Ich habe ihm mein letztes Exemplar geschickt, im Gegenzug digitalisierte er mir die 3 Tapes. Um ganz ehrlich zu sein: Wirklich gut kann ich mir die Mixes mittlerweile nicht mehr anhören, weiß aber noch wie stolz ich damals auf die Kassetten war. Hier also mein augenzwinkernder Beitrag zum Donnerstag. The Mixtape Vol.1.

Vinyl hat in Afrika ebenso viel, wenn nicht sogar mehr Tradition, als hierzulande. Doch die Verkaufszahlen gingen Jahrelang zurück und die Vinyl-Presse, die derzeit auf Ebay Uk auktioniert wird, ist schon vor Jahren stillgelegt worden. Sie gehört dem Südafrikanischen Label Gallo Records und wurde seit den 90ern nicht mehr genutzt. Es dürfte also einiges an Wartung und Instandsetzung fällig sein. Immerhin 160.000 Pfund (ca. 215.000€) werden als Mindestgebot aufgerufen. Der Versand aus Zimbabwe dürfte auch nochmal gehörig zu Buche schlagen, denn auf den Bildern (nach dem Klick) sieht man richtig klobige Maschinen.

Bilder aus der Düsseldorfer Altstadt aka der längsten Theke Europas. 1975 gab es ein Glas Bier noch für 90 Pfennig, in der Happy Hour sogar nur 40 Pfennig. Jazz und Live-Musik wurde abgelöst von Beat-Musik. Ich war vor Jahren mal dort unterwegs und habe dem totalen Horror, in Gestalt von nicht enden wollenden Jung-Gesellenabschieden, ins Auge geblickt. Das war vermutlich schon in den 70ern so, doch sieht es in dem Film deutlich charmanter aus. Ganz ähnlich wie in den Filmen und Fotoserien über St. Pauli, von denen wir hier bereits mehrere gefeatured haben.

Anlässlich des 52. Geburtstags von Michael Jordan hat das Bleacher Report Mag eine kurze Animation chronologisch durch alle Jordan Modelle, von 1984-2015, erstellt. Zu jedem Schuh gibt's ein Accessoire oder kleinen Wink darauf, wer genau dieses Modell besonders populär machte. Mein persönlicher Favorit wird der 1er bleiben, je klobiger die Schuhe wurden, desto weniger standen sie mir.

Das hier schön laut und die Sonne geht auf. Beyonce spielt ein Stevie Wonder Medley aus "Fingertips", "Master Blaster" und "Higher Ground". Beim zweiten Song bekommt sie Verstärkung von Ed Sheeran, der sich ebenfalls ziemlich gut macht und beim dritten Song kommt Gary Clark jr. dazu. Neun Minuten Power. Gänsehaut, eine kleine Träne im Knopfloch (vor Glück versteht sich) und richtig gute Laune. Ich feiere das!

Für ihren Clip zu "Unconditional Rebel" hat die Band Siska den vermutlich schnellsten 1 Take Dreh Clip der Musik-Video Geschichte abgeliefert. Eine Strecke von 80 Metern wurde mit Darstellern bestückt und in nur 5 Sekunden mit einem Auto abgefahren. Gedreht wurde mit einer Phantom Flex Kamera in 4k und 1000 Frames pro Sekunde. Daraus lassen sich dann problemlos 3,5 Minuten Ultra Slow Motion Film für das Video erstellen. Das sieht sehr abgefahren aus, wurde richtig cool umgesetzt und ist auf jeden Fall Anwärter für Awards.

Letzte Woche lag ich ein paar Tage flach, daher gibt's die Tunes der Woche einfach mal auf einen Mittwoch. Den Anfang macht Denyo mit seiner Comeback Single "#Derbe", die mich richtig positiv überrascht hat. Sehr sehr gut! Hoffentlich wird der Rest des Albums genauso gut. Kendrick Lamar schickt die zweite Single ins Rennen. "The Blacker The Berry" ist eine totale Bombe. Auch Asap Rocky kündigt ein Album an und "Lord Pretty Flacko Jodye 2" macht schwer Welle. Meine Neuentdeckung der Woche ist Troyboi (danke Malte) aus South London. "Do You?"! (Hier können gar nicht genügend Ausrufezeichen stehen)

Die Kalligrafie ist eine Kunst und ein Handwerk für sich. Wer in der Grundschule eine lesbare Handschrift hatte, liegt potenziell schon mal weiter vorn als ich. Ein wirklich ruhiges Händchen gehört außerdem dazu. Filmemacher Will Dohrn hat den Kalligrafie Pro und Designer Ged Palmer in seinem Atelier in London besucht und ihm während einiger Finger-Übungen über die Schulter geblickt. Das Motiv macht ohnehin viel her, es wurde aber auch sehr schick gefilmt. Könnte gern etwas länger sein.

Ein epischer Basketball Moment ist die Wachablöse Magic Johnsons während eines Trainings des Dream Teams 1992 in Monte Carlo durch Michael Jordan. Chef Trainer Chuck Daly wollte den Zwist im Team durch ein 5 vs. 5 bereinigen. Die Jungs sollten ihre Positionen klären und sich wieder vertragen. Aufgestellt wurde Johnson mit Barkley, Robinson, Mullin und Laettner gegen Jordan mit Malone, Ewing, Pippen und Bird. 10 Hall of Fame Spieler im direkten Vergleich. Jordan sagte später mal: "That’s the best game I’ve played in … The best."

Youtube Profi und Final Cut König STUPIDOvizion hat sich das verbotene Fler Interview vorgeknöpft. Alle Sinn-freien Äußerungen wurden raus geschnitten, die Essenz ist Real Talk. Fler wird endlich mal los, was er zu sagen hat. Das ist so gut, ich liege am Boden.

-> Fler der maskuline Rapper hat das Video zwar sperren lassen aber seien wir mal ehrlich, das Internet vergisst nie! Und das hier hat er versucht vor euch geheim zu halten: Fler das Sprachtalent wird von einem seltsamen Reporter von TV-StraßenArsch mit persönlichen Fragen herausgefordert.

Für die aktuelle Episode von "Aufm Ohr" haben wir Selah Sue nach ihren derzeitigen 3 Lieblings-Liedern befragt, während sie für einen Zwischenstopp ihrer Promo-Tour in Hamburg war. Mit dabei sind Little Dragon, Gil Scott Heron und Taylor McFerrin, der mir bisher nicht bekannt war. Die charmante Dame haben wir vor ziemlich genau 3 Jahren schon mal für die 5 Favoriten interviewt. Vielen Dank für's mitmachen!