Die wöchentlichen Tunes sind mal wieder ein wahres Potpourri. Weil gerade die Sonne so schön scheint, gibt’s zuerst Reggae auf die Ohren. Jr. Blender macht mit seinem Remix von Beyonces „Drunk in Love“ den Anfang, Seeed legen nach mit ihrer neuen Single „Cherry Oh„.

Nach dem Klick gibt es den Teaser zu „Stigmata“ von Ab-Soul, mit einem ziemlich finsteren Jesus-Video, dass in den Youtube Kommentaren schon für Aufregung sorgt.

Burial hat für „Dealer“ einen sehr sehenswerten Kurzfilm gedreht. Unbedingt ansehen!

Joanna Borromeo und Häzel, die mich sehr an Jill Scott erinnern, spendieren ihren Song „Sun Come In“ frei zum Download. Oliver Koletzki hat auf seinem neuen Album tatsächlich einen Song mit MC Rene und der ist zu meiner Überraschung auch noch richtig gut.

Die Beatsteaks machen sich bereit für den Festival-Sommer und knallen ihren Single „DNA“ raus. Für ein Video hat’s zeitlicg vermutlich nicht mehr gereicht, deßhalb gibt’s einen Clip in Bildschirmschoner Optik.

Zu guter letzt noch ein weiterer Remix von Pharrells „Happy„. Verantwortlich zeichnet diesmal Kaytranada.

Viel Spaß damit.

Beyoncé – Drunk In Love (Jr Blender Reggae Remix)

Seeed – Cherry Oh


Joanna Borromeo x Häzel – Sun Come In
[vimeo]https://vimeo.com/93867305[/vimeo]

Ab-Soul – Stigmata

Burial – Dealer
[vimeo]https://vimeo.com/93600325[/vimeo]

Oliver Koletzki feat. MC René – Hommage

Pharrell – Happy (Kaytranada Edition)

Beatsteaks – DNA