Überfällig, ich gestehe. 4Viertel15 ist meine kurze Zusammenfassung musikalischer Höhepunkte des vierten Quartals 2014. Mit Tunes von KRNE, BenZel, Tropkillaz, Nicky Minaj und andere. Mittendrin versteckt sich ein Exclusive für mich. Der "Zukunftsblues" von meinem Homie Slonesta, eine Hälfte von No Mango und auch Teil der Untitld Clique. Außerdem auch Sweap mit Doobious, der am Samstag bei mir im Kleinen Donner zu Gast ist. Buzzeltov!

Der ein oder andere wird den Internet Hype um O.T. Genasis, Schützling von Busta Rhymes, und seiner Kokain-Hymne "Coco" bereits mitbekommen haben. Anscheinend trifft er mit dem Song einen Nerv. Auch beim großen Bussa Bus, der das Motto neulich bei einem Auftritt möglicherweise zu ernst nahm. Und beim (dezenten) headbangen von der Bühne fiel. Tja nun. Nach dem Klick gibt's das Original, die viel bessere "Popo Version" der Mixfits und Slonesta und eine Parodie von Its99Percent. -> It’s no secret that Busta Rhymes likes to turn up onstage, but during a concert performance in New York with his protege O.T. Genasis, the veteran rhymer turned up just a little bit harder than expected. Bussa-Buss fell off the stage and “Busta” his head on the concrete. And it was all caught on video. In the clip, O.T. Genasis is onstage as he prepares to perform his rap hit ‘CoCo.’ As the beat blares through the speakers, Busta is nodding his head so hard that he leans right off the stage and lands straight on the floor with nothing to break his fall. http://youtu.be/6bXSmpp4a28

Die Tunes der Woche schon am Donnerstag. Den Anfang macht Hervé mit Knytro. "Money Where Your Mouth Is" ein Sound-Hybrid aus House, Garage und Rap wie er nur aus England kommen kann. Den kompletten Gig von Megaloh und Ghanaian Stallion mit der Tribes of Jizu Band auf dem diesjährigen Spalsh! kann man sich wunderbar ansehen. Sehr derbe! Alo Walas "Cityboy" kann ich mir sehr gut in meinem nächsten Set vorstellen. Ebenso A$AP Ferg mit "Doe-Active", obwohl hier eher gilt "Stumpf ist Trumpf". Ein neues Album von Pusha T könnte ich durchaus vertragen, wenn es so klingt wie der Vorbote "Lunch Money", produziert von Kanye West. Uach! Die Beatsteaks haben ein ziemlich dopes Video zu "Everything Went Black" animiert. Außerdem gibt's nach dem Klick Jakarta Records neuestes Signing Mura Masa mit "Girl". Tuxedo (Mayer Hawthorne & Jake One) mit ihrem Westcoast Funk durchtränkten "Do It". Shuko mit C.L. Smooth und 20syl auf einem Beat der klingt wie 90er Backpack Sound mit aktueller Synthie Bassline. I like! Den Geheimtipp der Woche: Vestige mit seiner Trap-Ballade "Goodbye". Slonesta mit seinem Beitrag zur #SlengTengChallenge. Schwesta Ewa schließt den Saal ab mit "Schwesta Schwesta". Hervé Feat. Knytro - "Money Where Your Mouth Is" http://youtu.be/vVLYIPVYlQg Megaloh live @ splash! 2014 ft. Ghanaian Stallion & Tribes of Jizu http://youtu.be/g5u4NJt56gY