Du sitzt am Tisch und wartest auf das Essen, plötzlich kommt "Le Petit Chef", der kleine Koch, aus seinem Loch gekrochen und beginnt auf deinem Teller zu grillen. Für private Haushalte dürfte dieser kleine Gag etwas aufwendig sein, doch für Restaurants kann ich mir sowas richtig gut vorstellen. Projection Mapping clever demonstriert. Der Sound macht natürlich auch einen großen Teil des Films aus, stumm würde es nicht halb so gut funktionieren. Eine super Idee, richtig gut umgesetzt vom Studio Skullmapping.

For this project, we experimented with projection onto a dinner table. By making use of a combination of 3D animation and motion capture, a miniature chef turns your dish into a projected grill. Bon appétit!

Projection Mapping hatte ich hier schon des öfteren. Zuletzt in Kombination mit zwei Roboter-Armen, oder auch die, je nach Bedarf, mit Farbe und Muster projezierten Illuminal Sneaker. Noch eine Schippe drauf legt das Projekt "Omote". Ein Gesicht wird getrackt und anschließend als Projektions-Fläche genutzt. Die Animationen passen sich dabei den Kopf-Bewegungen in Echtzeit an. Es sieht wirklich sehr abgefahren aus. Realtime-Face-Tracking- Projection-Mapping2

Der Clip der beiden Robotoer Arme ging schon durch diverse Blogs, wir sind mal wieder spät dran. Die Kombination aus einem exzellentem Projection Mapping Clip und den, von den zwei programmierten Roboter-Armen bewegten, Projektions-Flächen ist ist unglaublich detailliert ausgefummelt und brilliant umgesetzt. Knapp 13.000 Likes auf Vimeo allein sprechen für sich, der Clip ist eine Wucht. -> Box explores the synthesis of real and digital space through projection-mapping onto moving surfaces. The short film documents a live performance, captured entirely in camera. Roboter Arme - Projection Mapping 3

Projektionen auf Objekten finde ich selten spannend. Speziell die Sachen auf Häuserwänden finde ich oft relativ langweilig. Was die Jungens aus Korea hier an einem New Balance Sneaker vorführen finde ich allerdings ziemlich cool. Mag sein, dass ich bei dem Thema vorbelastet bin. Und so richtig inoffiziell ist wohl auch nicht, wenn ich mir das so ansehe, aber egal. Den Tune (der von Justice zweite ist gemeint) dazu haben Sie perfekt ausgewählt. Das originale Video sieht den Animationen relativ ähnlich. Naja, wohl eher andersrum. [vimeo]http://vimeo.com/15860939[/vimeo] Nach dem klick gibt's Justices Video zu DVNO.