Gut gemachte Portraits von klassischen Porsche kann ich mir immer wieder ansehen. Die Urban Outlaw Doku des Porsche Sammlers aus Los Angeles ist bisher noch immer das absolute Maß der Dinge, doch auch dieses kürzere Portrait von Jack Olson ist sehr sehenswert.

More often than not, classic car owners deliberate whether to use their cars as daily drivers or keep them as garage queens. Why can't one car be everything? Black Beauty, Jack Olsen's Porsche 911 RSR, gets the royal treatment in The 12-Gauge Garage, but it also proudly wears rubber on the street and the track.

Ein Porsche GT3 RS mit allen möglichen Funktionen. Die Zylinder im Motor bewegen sich und sogar die Wippen am Lenkrad schalten die 6 funktionierenden Gänge. Das Teil kommt in einer richtig schicken Packung mit Booklet und allem drum und dran.

Mein Verhältnis zu Porsche ist etwas zwiespältig. Zum einen ist ein 911 der Sportwagen schlechthin, die Blaupause dessen, was man schon als kleiner Butschi verehrt hat. Zum anderen haftet der Marke natürlich das Image seiner Käufer an. Uncoole Snobs und Business-Männer mit zu viel Geld, die einen möglichst lauten Auspuff zu schätzen wissen. Je älter der 911, desto weniger gilt dies allerdings. Diese wunderbare Illustration führt vom 901 (1964) bis zum nagelneuen 991 (2016). Unterlegt werden die Meilensteine mit kurzen Moderationen und natürlich viel Motorenlärm. Sehr sehr großartig. PS: Wer Urban Outlaw noch nicht kennt, sollte sich unbedingt die Doku des Porsche sammelnden Dudes aus L.A. ansehen.

Guy Newmark hat den wunderschönen Porsche 356 von seinem Vater geerbt. Bis dahin hatte der Klassiker 80.000 Meilen auf dem Tacho, Guy tat sein möglichstes um die restlichen 900.000 hinzuzufügen. Knapp eine Million Meilen hat er inzwischen angesammelt, das entspricht ca. 1,6 Millionen Kilometer, schwer vorstellbar, wieviel Zeit er bereits in, am und mit dem Wagen verbracht hat und ebenfalls sehr beeindrucken was bei guter Pflege möglich ist. Das kalifornisch milde Klima hilft natürlich auch. Wundervoll! The Million-Mile Porsche 356 The Million-Mile Porsche 356 2

Nicht einmal in Hamburg ist es sonderlich sinnvoll ein Auto zu besitzen und oft genug auch nervig und sowieso teuer. In New York muss man schon sehr viel Liebe für sein Automobil haben, um all die Mühen und Kosten auf sich zu nehmen. Dieser kurze Film portraitiert drei KFZ-Enthusiasten und Oldtimer Besitzer. Einen Porsche, einen Alfa Romeo und einen Käfer nennen sie ihr eigen. Jeder von ihnen hat zum Stellplatz seines Autos einen Weg auf sich zu nehmen, der mir schon die Lust auf die Fahrt vertrieben hätte. Dennoch sind es drei wunderschöne Autos und insgesamt sehr schicke Bilder. I Drive New York – Oldtimer in der Großstadt Portrait 2 I Drive New York – Oldtimer in der Großstadt Portrait 3