3.Radar Festival – internationales independent Film Festival (Hamburg)

Das „unabhängig“ von heute ist noch viel unabhängiger als das „unabhängig“ von gestern. Fernab von herkömmlichen Produktions- und Vertriebswegen hat die technisch-digitale Entwicklung es möglich gemacht, dass eine Vielzahl von Filmemachern die Möglichkeit ergreift, um unter wesentlich geringeren Herstellungskosten unabhängig Filme, Kurzfilme und Dokumentationen zu produzieren. Das gilt gleichermaßen für ausgebildete Filmeschaffende wie für den kreativ-motivierten Laien.

Da solche Werke oftmals nicht den Weg in den Mainstream über Kino-, DVD- oder TV-Veröffentlichungen finden, bietet nun zum dritten Mal das Radar Filmfest in Hamburg eine Plattform, um kleine Independent Produktionen einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Vom 01. bis zum 07. November werden in unterschiedlichen Spielstätten (3001, B-Movie, Lichtmess, Alabama, Metropolis, Hamburger Botschaft, Filmfabrique und im Bacana Cafe) Filme zu bestimmten Themenkomplexen zu sehen sein. Morgen beginnt das Festival unter anderem mit Beiträgen zum spanischen Bürgerkrieg, mit einer Doku-Nacht und ausgewählten Schwarz-Weiß Filmen.

Das Festival Programm könnt ihr hier online einsehen. Ich werde mir in den nächsten Tagen selber einige Filme anschauen und berichten. Sehr interessant klingt die morgige Doku „Vivir de pie. Las Guerras de Cipriano Mera“ über „…die Geschichte des Maurers und spanischen Anarchisten Cipriano Mera. Organisiert in der FAI führt er ein revolutionäres Leben zwischen Kämpfen gegen die Franco-Faschisten, Knast, Befreiung, Flucht und weiterkämpfen. Das Portrait eines militanten Humanisten der sein Leben der Abschaffung der Herrschaft des Menschen über den Menschen gewidmet hat.“ (vgl. Radar Filmfest Programm) Der Film läuft im 2001 ab 21 Uhr im spanischen Original mit englischen Untertiteln. Diejenigen, die der spanischen Sprache mächtig sind (ich nicht), können sich hier auch den Trailer anschauen oder sich auf der scheinbar sehr informativen Internetseite zum Film weiter einlesen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=TDNDnIIKW_M&feature=player_embedded[/youtube]