Dank des Feiertags habe ich mir ein wenig Offline-Zeit gegönnt, daher fallen die Tunes der Woche etwas knapper aus. Es gibt Neuigkeiten von Talib Kweli und er hat Busta Rhymes dabei. Der Berat kommt von RZA und ich bin positivst überrascht. Auch Jigga steuert seinen Teil zum Great Gatsby Soundtrack bei, den er außerm exekutiv produziert. "100 $ Bill" ist kein so schlechter Tune, allerdings auch kein Über-Hit. Janelle Monáe und Erykah Badu hatten wir bereits in der letzten Edition gefeatured, nun gibt es ein offizielles Video zu dem Song. Dope! Mein Favorit der Woche sind Hawk House, die ihren Tune "Live-Ation" auf einem Beat von Ta-Ku performen, der auf Twitter bereits verlauten ließ, dass ihm die Version gefällt. Ich hoffe da kommt noch mehr. Disclosure und Eliza Doolittle klingen so englisch wie es nur geht. I love it! Außerdem gibt's nach dem Klick zwei mal Neuigkeiten von Mayer Hawthorne. Zum einen featured er in der Hook bei Black Operas "Queen Of Hearts", zum anderen gibt's einen Teaser seiner nächsten Single "Where Does This Door Go". Ich bleibe gespannt auf das kommende Album. Gutes Wochenende euch allen! Talib Kweli Ft. Busta Rhymes – Rocket Ships (Prod. by RZA) Jay-Z – 100$ Bill Janelle Monáe - Q.U.E.E.N. feat. Erykah Badu http://youtu.be/tEddixS-UoU Disclosure - You & Me ft. Eliza Doolittle http://youtu.be/W_vM8ePGuRM

Die 37. Edition der wöchentlichen Tunes hat's in sich, für mich persönlich ist fast jeder Song ein Hit. Macklemore und Ryan Lewis kennt man lang schon aus einer Fernsehwerbung, die mir den Song beinahe vermiest hat. ABER NICHT! Ich find den immer noch top und das Video ist auch saucool. Wer sich für die beiden interessiert, sollte dieses Kurz-Portrait kennen. Roska und Jamie George knallen mit "Secret Love" einen richtig dopen House-Tune für lau raus, der so englisch wie's nur geht. Der Kumpel Shakes Milano ist mit neuer Single am Start und ich freu mich für ihn! Auch ohne Buddy-Bonus hast er seinen Platz hier verdient! Das Video ist das Regie-Debüt der großartigen Eva Natascha Napp. Top Team, bäm! Nach dem Klick gibt's zwei gute House-Edits von Dragon Suplex, beide als Download verfügbar. Ihre Version des Klassikers von Paul McCartney und Michael Jackson ist ein Gewinner. A-Trak und Tommy Trash bringen zu ihrem Rave-Hit "Tuna Melt" ein ganz cooles Kettenreaktions-Video, das ich nicht so wahnsinnig spannend finde. Wenn der Tune euch gefällt, solltet ihr außerdem die Lauschen nach den Remixes dazu aufsperren, da geht auch einiges. Janelle Monáe macht auf "Q.U.E.E.N." gemeinsame Sache mit Erykah Badu, von der man auch schon viel zu lang nichts mehr gehört hat. Der junge Logic meldet sich zurück und liefert mit "Nasty" solide ab. Woohooo! "That's What You Get When Wu-Tang Raised You" Macklemore & Ryan Lewis feat. Ray Dalton – Can’t Hold Us [vimeo]https://vimeo.com/64245263[/vimeo] Roska and Jamie George - Secret Love + Download http://youtu.be/m-G1yywBRm4 Shakes Milano - Awake http://youtu.be/fuYf1cSCBCs

Yay! 3 Blogbuzzter Favoriten machen gemeinsame Sache und remixen Miss Monáes "Tightrope". Ich hatte Anfang des Jahres schon mal über sie geschrieben und falls noch jemand ein paar zusätzlich Infos sowie das Original von "Tightrope" haben möchte lese er diesen Artikel. Aus Big Boi wurden B.o.b und Lupe Fiasco (wo war der soange?) und aus einem Uptempo-Beat wurde ein merkwürdig groovendes Gitarren-Clap-Brett. Nur die Hook passt leider nicht mehr so Recht finde ich. Ansonsten geht das Ding durch. Janelle Monáe Ft. B.o.b. & Lupe Fiasco - Tightrope (Wondamix) [audio:https://blogbuzzter.de/media/Tightrope-Wondamix.mp3|titles=Tightrope (Wondamix)] Den Download gibt's bei der Smoking Section.