Live Musik hat definitiv mehr Gänsehaut Potenzial, als Beats von Platte oder aus dem Laptop. Eindrucksvoll demonstriert, wird das hier von Kiddo Kat und Heidi Joubert mit einer spontanen Session in der Frankfurter U-Bahn. Die beiden improvisieren eine großartige Version von Princes Kiss und im letzten Drittel springt noch spontan ein anderer Fahrgast mit ein, der sich später als Ozzy Lino, ebenfalls Mucker, entpuppte.

In den Medien gab es in den letzten Tagen die Bilder der Unruhen und Zerstörungen in Frankfurt auf Dauerschleife. Die eigentlich richtige und wichtige Aussage von Blockupy 2015 geriet darüber in Vergessenheit. Die Filmpiraten waren vor Ort und haben einen sehenswerten Video-Bericht inklusive Interview mitgebracht.

Die Sonne geht über der Mainmetropole Frankfurt auf. Aus der Ferne sieht man schwarze Rauchschwaden über dem Osten der Stadt aufsteigen. Ein beißender Geruch von verbrannten Plastik und Tränengas liegt in der Luft. An allen Ecken der Stadt kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen der Staatsgewalt und vielen Demonstrierenden.