Radsport Pro Michael Guerra lässt seinen inneren Superhelden raus und demonstriert bei dieser Abfahrt auf seinem Singlespeed, was Luftwiderstand bedeutet. Er macht den Superman und überholt bergab richtig zügig seine Kollegen auf den Rennrädern, die währenddessen schwer in die Pedalen treten. Super ist auch die Reaktion des Mädels auf dem Roller, die einfahc mal kurz freihöändig fährt um ihr Bild zu machen. Groß!

Die tschechische Kunstradfahrerin Nicole Frýbortová demonstriert in ihrer Performance beim diesjährigen EMS Cup eine unfassbare Balance und Körperspannung. Ähnlich wie bei Maik lungert der Clip auch bei mir schon länger in den Bookmarks, ich konnte allerdings kaum Infos oder Namen dazu finden. Das "auf dem Sattel stehen" finde ich schon ziemlich krass, beim Sprung auf den Lenker rutscht mir kurz das Herz in die Hose. Abzüge gibt's für die grausige Musik-Auswahl. Da kann gern noch dran gefeilt werden.

Mit dem Fahrrad von Budapest nach Istanbul. Die Hardbrakers aus Hamburg haben es gemacht und zum glücklicherweise ausgiebig dokumentiert. 13 Dudes haben 1640 Kilometer zurück gelegt und neben ihren eigenen Erinnerungen und Erlebnissen auch den Film "From Budapest to Istanbul - One more why not" mitgebracht. Blut, Schweiss, Tränen, mehr Blut, viel mehr Schweiss. Sehr sehenswerte und unterhaltsame 30 Minuten.

Tricksereien auf Bahnrädern bzw. Fixed Geard Fahrrädern gibt es nicht erst seitdem der Trend in den letzten 10 Jahren die Grossstädte erreicht hat. Das es allerdings schon in den 60ern so populär war, ist mir neu. Hier kommt ein sehr abgefahrener Clip von Lilly Yokoi aka The Ballerina On The Golden Bicycle. Yokoi ist Tochter von japanischen Einwanderern, wurde 1929 in New York geboren und wuchs mit ihren drei Schwestern als Zirkusfamilie auf. In den 60ern und 70er hat sie die Szene dominiert wie keine Andere. Beindruckend finde neben allen Tricks, dass sie in hohen Absätzen performt. Bahnrad-Fixed-Gear-Retro-Tricks

Das 8Bar Fixie Team aus Berlin, die Dudes hatten wir neulich bereits mit ihrem Ucon Kollabo Bike gefeatured, haben die Alpen überquert. Zu viert in nur 4 Tagen auf ihren Fahrrädern mit nur einem Gang. Von Mittenwald in Deutschland, durch Österreich, bis an den Gardasee. Da muss man schon ein bißchen bekloppt für sein, aber gelohnt hat es allemal. Rausgekommen ist ein sehr ansehnlicher Film, der die Tour durch eine unglaublich schöne Landschaft dokumentiert und auch "die Leiden" der Fahrer festhält. Wirklich gut gemacht und komplett zu sehen nach dem Klick. 8bar Fixed Alpcross 2

Die beiden Berliner Marken Ucon und 8Bar haben für das "federleicht" Bike kollaboriert. Entstanden ist dabei nicht nur das Fahrrad sowie eine kleine kollektion durmherum, sondern auch dieser schicke Film, der den Entstehungs-Prozess dokumentiert. Vom handgemachten Rahmen der auch per Hand lackiert wurde, zum Lenker und sattel die ebenfalls in kompletter Handarbeit gefertigt wurden. Ucon x 8bar 2 -> Ucon and 8bar are two Berlin based brands who teamed up for this bike collaboration. They worked on this project together for the last year to make something special happen. 'Stefan' the founder of 8bar is a true bicycle enthusiast and is also competing in races for over 15 years now. Together with a collective of cycle-crazy friends, he brought his vision to life to establish a bicycle company. 8bar is never pre-made or identical, each bike is a unique, co-created between 8bar and it’s owner-to-be. 8bar captures the progressive, fun and easy-going spirit of Berlin and its collaborative energy. Ucon established their opening collection in the early summer of 2001. Founders Jochen and Martin came with a vision to develop a lifestyle brand anchored by creativity, quality tailoring, innovative appliqués and ethical production. With a passion for the work of talented artists and the design community surrounding them, Jochen and Martin embraced collaborations to build a creative environment for the brand. Ucon x 8bar 3

Was ein unglaubliches Experiment! Ein Fixed Gear Fahrrad, umgebaut um auf Höchstgeschwindigkeit zu kommen. Das Kettenblatt wurde maximal vergrößert und das Ritzel hinten dementsprechende verkleinert. Um Windschatten gewährleisten zu können, wurde ein riesen Spoiler / Windfang auf ein Auto gebastelt, dass vorweg fuhr. Teststrecke war ein altes Flugfeld in England. Die Höchstgeschwindigkeit war 80 MpH, was ca. 130 KmH entspricht, ab dem Punkt war das ziehende Auto war zu langsam. Im Gestell eingespannt wurden sogar 102 MpH (ca. 163 KmH) erreicht! Super film, gut erzählt und mit sehr schicken Bildern. Top Aktion sowieso. Experiments in Speed - 130 KmH mit dem Fahrrad 3 -> Experiments in speed. Inspired by those great men of the salt flats, those men that in the 60s pushed the Land Speed Record from the 300s up towards the 600mph mark in jet-propelled cars built in their sheds. We decided to do what we do: build a bicycle, but this time, in the spirit of those pioneers of speed, build it to see how fast we could go… Experiments in Speed - 130 KmH mit dem Fahrrad

Letzte Woche Donnerstag fand im Gewerbe 5 derdiedas erste Goldsprint statt, ein quasi Fahrrad Rennen bei dem zwei Räder nebeneinander aufgebockt werde. Die Teilnehmer sprinten was das Zeug hält, können aber nicht sehen wie sie zum Gegner stehen, denn die

Die Dudes von .wav hatten wir schon mal hier, mit ihrem Feuer spuckenden Drachen in der Hafencity oder Modifizierung der nicht skatebaren Zahlmann Skulptur zum Beispiel. Jetzt haben die Bastler ein modernes Fixie / Fixed Gear Bahnrad mit Stützrädern modifiziert und es so tatsächlich Strassen-Bahn-tauglich gemacht. Eine nette Idee, nicht mehr, nicht weniger. Das Video zu der Aktion gibt's nach dem Klick zu sehen.