Für seine Fotoausstellung "Provocateur" in der Londoner Imitate Modern Gallerie sprengte der Fotograf und Filmemacher Tyler Shields einen Rolls Royce in die Luft. Die Story drumherum mit dem Pärchen hätte es für mich gar nicht gebraucht. Die Explosion reicht völlig. Der Silver Shadow ist übrigens das am häufigsten produzierte Modell von Rolls Royce und und in schlechtem Zustand, für Bastler oder zum Ausschlachten bereits ab von 5000-15.000€ zu haben. Silver-Shadow-Rolls-Royce3

Ursprünglich wollten die bei Slow Mo Guys auf die Melone schiessen und den Effekt filmen. Das Projektil verschwand glatt in den Augen, sie haben Schweineaugen verwendet (WTF?!) und es gab nichts (mehr) zu sehen. Statt dessen entscheiden sie die Melone mit einem Böller zu sprengen, der allerdings mehr Power entwickelt als kalkuliert wurde. Die Explosion mit 2500 Bildern por Sekunde gefilmt sieht allerdings ziemlich spektakulär aus. Den kompletten Clip gibt's nach dem Klick. Melone