Breakestra ist eine zehn-köpfige Live-Kapelle aus LA. Vor 14 Jahren brachten sie diese Aufnahmen ihres „Live Mix“ Sets auf Rootdown Records, später dann bei Stones Throw heraus und wurden damit quasi über Nacht legendär.

Name der Band und Titel sind Programm. Ingesamt 25 Minuten bekannter Breaks uns Samples werden von Breakestra nahtlos aneinander gereiht und es rockt einfach übermäßig.

Das wäre etwas, das ich wirklich gern nochmal live sehen würde. Das dürfte in absehbarer Zeit wohl erstmal nicht klappen, denn die Europar-Tour ging gestern mit dem letzten Gig in Paris zu Ende. Natürlich mal wieder ohn Auftritt in Deutschland. DAMN!

Part 2 und die Tracklist gibt es nach dem Klick.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=dHk0r0Fd_MU[/youtube]


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=SqJIRsBvObY[/youtube]

Part 1
1 Deep Gulley
2 Root Down
3 Little Old Money Maker
4 Fat Mama
5 Inner City Blues
6 Chameleon
7 40 Days
8 I Know You Got Soul
9 Soul Power
10 Getcho Soul Together
11 Remember Who You Are
12 Sexy Popcorn Pot

Part 2
01 Eight Bar Segment Intro 1
02 Eight Bar Segment Intro 2
03 Eight Bar Segment Intro 3
04 Eight Bar Segment Intro 4
05 Eight Bar Segment Intro 5
06 Eight Bar Segment Intro 6
07 Eight Bar Segment Intro 7
08 Eight Bar Segment Intro 8
09 Eight Bar Segment Intro 9
10 Funky Drummer
11 Crumbs Off The Table
12 Sister Sanctifed
13 Hook n‘ Sling
14 Sing A Simple Song
15 Sexy Coffee Pot
16 I Got Love
17 Baby Don’t Cry
18 Inner City Blues
19 Cramp Your Style
20 Champ
21 Hot Pants, I’m Comin‘
22 Sad Chicken
23 Remember Who You Are
24 Humpty Dump
25 Burning Spear
26 Showbiz Interlude
27 Soul Power ’74
28 Getcho Soul Togetha (Pt. 1)
29 Getcho Soul Togetha (Pt. 2)

Danke Chris!