Martin Sonneborn ist im Auftrag der ZDF Heute-Show unterwegs um einen Sprecher der Lobby-Vereinigung "ProGenerika" zu interviewen. Sonneborn:"Warum überhaupt noch in die Apotheke gehen, wenn die importierten Arzneien aus dem Internet doch viel billiger sind?" Die Antwort des Sprechers:"Kaufen sie ruhig die günstigeren, denn die sind ebenso nach deutschen Standards hergestellt." Sonneborn:"Das wollen Sie nicht wirklich sagen?" Sonneborn_und_Pharma_Lobbyist

Die Deutsche Bank ist derzeit nicht unbedingt in bester Stimmung für Inteview-Anfragen. Ausgerechnet Martin Sonneborn bekommt einen Termin, in der Bestätigung werden allerdings auch direkt die Fragen und Antworten mitgeliefert. Traurig, dass das vermutlich kein Fake ist. Und der Herr Georgi tut mir fast ein wenig leid, denn er hat sich offensichtlich nicht erkundigt, wer ihn dort besuchen kommt. Ja, es tut ein bißchen weh, aber keine Sorge, das muss so. Martin Sonneborn zum Interview bei der Deutschen Bank

Martin Sonneborn, Abgeordneter und Möchtegern-Bürgermeisetr von Berlin, stellte 2011 "Die Partei" vor. Er spricht über das Partei-Programm, Inhalte überwinden ist Zeitgeist sagt er, und darüber das die Partei ein Atom-Müll Endlager in Kreuzberg errichten will (was die anderen Bezirke sicherlich wohlwollend zur Kenntnis nehmen werden). Das alles bringt er so Furz-trocken und muss nur manchmal ganz kurz lächeln. Old but gold. Martin Sonneborn stellt Die Partei vor