Der wundervolle Kurzfilm „I Love Sarah Jane“ von Spencer Suffer aus dem Jahre 2008 erzählt die Coming-Of-Age Liebesgeschichte eines dreizehnjährigen Jungen namens Jimbo, der sich in einer postapokalyptischen Nachbarschaft, in der die Erwachsenen zu Zombies (also Erwachsenen) geworden sind, in Sarah Jane verliebt, die von der mittlerweile doch etwas bekannteren Mia Wasikowska dargestellt wird. Spencer Suffer, der auch Hesher mit Joseph-Gordon Levitt und Natalie Portmann gedreht hat, wird nun seinen eigenen Kurzfilm zu einer Langversion neu verfilmen.

[vimeo]http://vimeo.com/5124137[/vimeo]
via MisterHonk