Neue Metropolis Fassung feiert Premiere auf der Berlinale

Vor knapp zwei Jahren wurden in einem argentinischen Filmmuseum bisher als verschollen geglaubtes Orginal Filmmaterial des Fritz Lang Klassikers Metropolis gefunden, dessen restaurierte 25 Minuten längere Fassung morgen auf der Berlinale seine Weltpremiere feiert. Der Film ist ein für die damalige Zeit ein an Gigantomanie kaum zu überbietendes Spektakel gewesen.

ARTE berichtet live von der Berlinale und überträgt die neue Fassung parallel ab 20:15 Uhr und widmet sich im Anschluss mit der Dokumentation Die Reise nach Metropolis diesem Filmereignis und der Geschichte seiner Restaurierung.

Geschrieben von
More from Chaibrother

The Tribe – Trailer zum ukrainischen Drama in Gebärdensprache

Total: 26 Facebook26 Twitter0 Google+0 Pinterest0Aus einem sozialpädagogischen Beruf kommend, dessen absolutes...
weiterlesen

Kommentare