Vorweg: Ich habe hier sehr viel mehr erwartet. Olli Schulz und Jan Böhmermann sind mit der ersten Folge ihrer Talkshow in der Mediathek zu sehen, ich habe die ersten 25 Minuten hinter mir und bin relativ enttäuscht. Unstrukturierte Gespräche mit nicht allzu spannenden Gästen (Kachelmann und Gert Postel...echt jetzt?) erzeugen bei mir latente Genervtheit. Ich bin raus, hoffe aber auf die nächste Folge. Wie seht Ihr das so?

"Schulz & Böhmermann" - Eine unkonventionelle Talkshow für alle, die keine klassischen Talkshows mögen. Ein Gespräch. Zwei Moderatoren. Vier Gäste. Sechzig Minuten. Zweihundert Zuschauer.

Olli Schulz und Bjarne Mädel im Gespräch von Fan zu Fan. Schulzes Prognose klingt nicht mehr so unwahrscheinlich, wie noch vor einigen Wochen (was mittlerweile aber auch keine Propheten-Gene mehr benötigt) und die beiden geben einen Vorgeschmack auf ein mögliches Traumteam. Vielleicht kommt da was? Ich fänd das gut. Erinnerst du dich noch? 2014 als die abgestiegen sind? Ne.Wir sind noch nie abgestiegen. Doch doch. Direkter Abstiegsplatz und dann mit Thomas Schaaf 2015 wieder aufgestiegen. Olli-Schulz-Bjarne-Maedel