Das Gängeviertel in Hamburg 1958

Bis in die späten 50er zog sich das Hamburger Gängeviertel zwischen Dammtorwall, Valentinskamp und Caffamacherreihe hin. Vermutlich auch noch weiter in Richtung Alster. Heute sind von den Hamburger Fachwerkhäusern nur sehr wenige übrig, die heute wiederum als Gängeviertel und den der angrenzende Bäckerbreitergang bekannt sind.

Dieser Film zeigt Bilder, eines Hamburgs, das ich so noch nie gesehen habe. Schade eigentlich, das sah sehr schön aus und hätte gern bestehen bleiben dürfen. Aber die Margarine Union, heute übrigens Unilever, wollte dort gern ein Hochhaus bauen.

PS: Das es dort eine Bordell-Strasse, sehr ähnlich der Herbertstrasse gab, ist mir ebenfalls total neu. Ich dachte, dass hätte sich schon immer um den Kiez herum orientiert.

Gaengeviertel-Hamburg-1958-2

Gaengeviertel-Hamburg-1958-3

[youtube]https://youtu.be/md4-Fz2ZVs4[/youtube]