Der Edeka Markt Heymer in Chemnitz gab vor einiger Zeit bekannt, die Bild Zeitung nicht mehr zu verkaufen. Gründe dafür gibt s genug, man muss es sich einfach nur trauen, denn leider wird das Blatt ja von vielen sehr leidenschaftlich konsumiert.

Dafür gebührt dem Edeka Markt Respekt und Unterstützung gezollt.

Gestern gab der Supermarkt bekannt, dass der Mitteldeutsche Pressevertrieb nun seinerseits die Lieferung jeglicher Zeitung gekündigt hat. Mit der Begründung, dass man sich standhaft weigert die BILD Zeitung wieder ins Sortiment aufzunehmen. Edeka Heymer nimmt es gelassen, verweist auf den Kiosk mit dem vollen Sortiment und wird auf frei gewordenen Fläche nun Malbücher für Kinder anbieten.

Ich ziehe meinen Hut!

Eine Karte mit allen Geschäften, die sich an dieser Aktion beteiligen findet ihr übrigens hier: Bildfrei. Es sind nur sehr sehr wenige.

Bild-Boykott

Via KFMW