Kürzlich hat Facebook-User Unterm Durchschnitt per Mail eine Anfrage ans Auswärtige Amt geschickt, in der er um eine Einreisegenehmigung ins Gefahrengebiet Hamburg bat.

Anlass zu seinem Gesuch war die Reise einiger Bekannter nach Ägypten, wo „die Sicherheitslage ähnlich brenzlig sei“, die ihm (oder ihr) nahe gelegt haben, sich an das Amt zu wenden.

Wirklich ernst ist das vermutlich nicht gemeint, dementsprechend fällt auch die Antwort des Bundesministerium des Inneren aus, denn dorthin wurde die Mail weitergeleitet.

Damit lässt sich der Urherber allerdings nicht abspeisen, schließlich warnt die US Regierung schon vor der Einreise ins Gefahrengebiet. Die Antwort auf die Antwort – nach dem Klick – ist schön formuliert und lässt auf eine Fortsetzung des Briefwechsels hoffen.

Einreisegenehmigung ins Gefahrengebiet Hamburg

Einreisegenehmigung ins Gefahrengebiet Hamburg_ Antwort

By Unterm Durchschnitt
Via KFMW